Wofür brauche ich Gas in meiner Wohnung?

5 Antworten

Gas und Fernwärme? das ist eigendlich ungewöhnlich. die frage die sich hier stellt ist, wie es sich aufteilt.

gut vorstellbar wäre es, dass es einen Anschluss für einen Gasherd gibt, heizung und warmwasser von der Fernwärme versorgt werden. wenn dann für den Herd ein Drehstromanschluss vorhanden ist, kannst du ggf. aufs Gas verzichten und einen E-Herd anschließen lassen...

weniger gut vorstellbar, weil es weniger sinn macht, wäre es wenn die warmwasserbereitung in eurem haus über gas läuft und die heizkörper von der fernwärme versorgt werden.

PS: Strom wirst du brauchen, der PC läuft nicht mit gas :)

lg, anna

Fernwärme für eine warme Heizung und Gas für warmes Wasser oder den Herd. Wenn du von beidem nichts verbrauchst, musst du wahrscheinlich auch nichts zahlen.

Schätze, es handelt sich um einen "Formularmietvertrag" und der Vermieter hat sich nicht die Mühe gemacht, überflüssige Klauseln zu streichen.

Strom und Gas sind heute ohnehin vom Mietvertrag getrennt, diese Verträge müssen vom Mieter bei Bedarf mit einem Versorger extra abgeschlossen werden. Bei Fernwärme möglicherweise Pflicht zur Abnahme, bitte prüfen.

ja, ich würde Gas nehmen, Strom braucht man nicht unbedingt. Wenn du Fernsehen schauen willst, kannst du dich ja auf ein Fahrrad mit Dynamo setzen.

im Ernst: welche Heizung hast du?

Fernwärme

@milram14

dann brauchst du Gas höchstens zum Kochen, ausser, das warme Wasser läuft über Gas

Gas für den Gasherd und die Heizung. Strom für den Fernseher, die Mikrowelle, die Kaffeemaschine und den Kühlschrank

Was möchtest Du wissen?