Wo kann ich einen Antrag auf israelische Staatsbürgerschaft stellen?

5 Antworten

Du brauchst einen Nachweis, z.B. über Geburten- oder Todesregister (oder Mitgliederregister), dass deine Vorfahrin jüdisch war und dann brauchst du einen Nachweis (z.B. über geburts- und/oder Trauscheine aller dazwischen liegenden Generationen), dass du in rein mütterlicher Linie von ihr Abstammst...

Dann ist es wahrscheinlich am einfachsten, dass du in deinem Land zu einer jüdischen Gemeinde gehst, die vom Israelischen Innenministerium und Rabbinat anerkannt ist, und dass du dir dort bestätigen lässt, dass du jüdisch bist (das machen sie wahrscheinlich nur, wenn du der gemeinde auch beitrittst, und wahrscheinlich verlangen sie einen "Giur le chumra" (übertritt, um Zweifel auszuräumen)...

Vielleicht kannst du auch direkt zum israelischen Innenministerium gehen, bzw. zur diplomatischen Vertretung in deiner Nähe.

Grundsätzlich sind die Anforderungen des Innenministeriums (um die israelische Staatsbürgerschaft zu bekommen) weniger hoch als die des Rabbinates. z.B. anerkennt das Innenministerium auch Personen, deren Vater oder Grossvater jüdisch war ebenfalls die israelische Staatsbürgerschaft zu, und auch Personen, die bei einer konservativen Gemeinde einen Übertritt gemacht haben. Das Problem ist aber, dass das israelische Rabbinat solche Personen nicht jüdisch heiraten lässt (d.h. es können sich dann später Probleme ergeben).

Im Sinne des Jüdisch religiösen Gesetzes (Halacha) müsstest du tatsächlich Jude sein. Was die jüdische Staatsangehörigekeit angeht reicht meines wissens nur eine jüdische Mutter oder Großmutter- Urgroßmutter dürfte fürs Gesetz nicht ausreichen. Aber einfach mal beid der Israelischen Botschaft, Israelischem Innenministerium oder entsprechender jüdischer Organisation nachfragen- grade letztere ist dir sicherlich auch gerne mit tatkräftiger Unterstützung behilflich.

Erste Hilfestellung zum Thema sollte http://www.jewishagency.org/de/ geben können.

Warum willst Du es?

Als sekundärer Jude könntest Du mit einem EU Pass besser fahren.

Als Mann hat man bei Beschneidung, Heirat und Beerdigung dann sowieso eine größere Auswahl, ohne religiöse Beschränkungen.

Welche Staatsbürgerschaft besteht denn bei dir?

Was möchtest Du wissen?