Wieviel Macht hat das Jugendamt?

5 Antworten

Wieso machst du deine verschmähten Briefe nicht auf, da steht bestimmt drin, was der Mann von dir wollte.

Post einfach zu ignorieren (vor allem wenn sie von einem Amt kommt) ist nicht unbedingt empfehlenswert.

Wie du darauf kommst, du könntest angezeigt worden sein, kann ich natürlich so nicht nachvollziehen, solltest du aber tatsächlich wissen (oder ahnen) worum es geht UND es ist tatsächlich was Ernstes, dann würde ich dir auch einen Anwalt empfehlen. Jedenfalls rate ich dir, sehr sorgfältig zu überlegen, was du zu den Leuten vom Jugendamt sagst.

ich habe die briefe geöffnet da stand halt nur drin das ich mich bitte melden soll...

und ich habe wirklich keine Ahnung warum...

@Desperately

Den Kopf in den Sand stecken und Briefe ignorieren ist einfach unklug. Es kann doch auch recht harmlos sein, was die Leute vom Jugendamt von dir wollen. Jetzt hast du nun mal einen schlechten Eindruck gemacht, das kann man nicht ändern. Aber wie gesagt, überleg dir, was du an deinem Termin zu denen sagen wirst. Wenn dir Angehörige bei der Erziehung behilflich sind, dann nimm doch jemanden zu deinem Termin mit.

wenn nichts schlimmes vorliegt, hättest du doch auf die Briefe reageieren können. Da du sie ganz ignoriert hast, kann ich die Reaktion vom Jugendamtsmitarbeiter verstehen. Ich meine, er kriegt wohl etwas gemeldet, was vielleicht ein Schwerer Vorwurf ist und du wirst diesbezüglich angeschrieben und reagierst nicht drauf. Letztendlich solltest du dich umbeding kooperativ zeigen, und auf alles einlassen, was er fordert und auch dir zuschreiben, daß er nicht mehr den freundlichen Ton anwendet. Wenn sich dann herausstellt, daß mit den Kindern aber alles in Ordnung ist, wird er auch nichts machen können.

wenn du nix zu verbergen hast ,wovor hast du dann Angst ??Jugendamt muss dem nachgehn ..wenn alles in Ordnung ist ,umso besser,machen schliesslich auch nur ihre Arbeit . Ich persönlich würde schon auf nen Schreiben..egal welches Amt es ist reagiern .

Wenn man nichts zu verbergen hat, kann man sich auch ruhig mit denen unterhalten bzw. die Tochter mit denen sprechen lassen. Wozu ein Anwalt?

Warum hast Du nicht auf die Briefe reagiert? Kein Wuder, daß das Jugendamt dann irgendwann auf der Matte steht. Und daß sie mißtrauisch werden, wenn sie Deine Tochter nicht zu Gesicht bekommen.

Da ist in der Vergangenheit zu oft etwas passiert...

Hast Du Dir denn etwas vorzuwerfen??? Dann sprich doch vernünftig mit dem Herrn. Du hast doch dann keinen Grund irgendwelche Briefe zu ignorieren... Das sind auch nur Menschen, die ihre Arbeit tun und wenn sie gründlich sind, helfen sie sogar vernachlässigten Kindern

Was möchtest Du wissen?