Wieso kostet die Aufenthalts / Meldebescheinigung 6 Euro?

9 Antworten

Seit wann gibt es in Deutschland was kostenlos? lol.... Beim Einwohnermeldeamt muss man immer bezahlen wenn die einem Dokumente ausstellen...

Nein muss man nicht.

Es gibt die Ausnahme wenn man diese für Behörden braucht. Für Private Zwecke muss man schon zahlen, was ich auch nicht verstehe, aber naja.

Bestimmte Dinge werden über Steuern bezahlt, andere eben nicht. Müssten wir mehr Steuern bezahlen damit diese 6 Euro wegfallen, würden sich auch viele Menschen daran stören. Das heisst nicht, dass ich der Meinung bin, Steuergelder werden grundsätzlich sinnvoll verwendet. Aber es muss eine Grenze gezogen werden. Auch, damit sich nicht Hinz und Kunz eine Meldebescheinigung ausstellen lassen, sondern nur die, die auch wirklich eine brauchen.

Wenn du etwas privat für dich brauchst, dann musst du Gebühren dafür zahlen. So ist das nun mal bei uns geregelt. Hier macht keiner etwas für Gotteslohn. Selbst wenn du eine Meldebescheinigung vom Einwohnermeldeamt benötigst, heisst das bitte erst zahlen. Mit der Quittung wieder zum Sachbearbeiter und dann bekommst du den Bescheid. Es gibt zwar Ausnahmen, aber die sind eher selten. Mal ein Beispiel aus Italien. Wenn du bei der Polizei z. B. einen Diebstahl melden willst, dann musst du erst in ein Schreibwarengeschäft und dir ein doppelseitiges DIN A 4 Formular kaufen. ( 4 Seiten). Mit dem gehst du dann zur Polizei und die nehmen dann den Vorgang auf. Da haben wir es doch einfacher, oder ?

Deine Sprache und deine Reaktion sind ziemlich unangemessen.

Hat deine Freundin gesagt, daß sie das Papier für das Bafögamt braucht? Und wenn es mal 6 Euro kostet, so what? Der Staat lässt sich die Ausbildugn deiner Freundin ab jetzt einige Hundert Euro im Monat kosten. Wo ist da die Abzocke?

Was ist das für eine Bescheinigung,? Also wir haben auch die BAfög Zeit, beantragen es zum zweiten mal. Meine Tochter wohnt jetzt auch ausserhalb sie ist einfach hingegangen und hat sich umgemeldet und wir haben nichts bezahlt, Was mußtet Ihr da ausfüllen? Verstehe ich nicht SIe hat doch ein Personalausweis oder eine Bescheinigung von der Schule /Betrieb das sie dort arbeitet oder? Mach dich schlau eigendlich habe ich davon noch nichts gehört

v.g.

eine Meldebescheinigung damit bewiesen werden kann, dass ich einen festen Wohnsitz habe und Bafög beziehen kann.,

@Umut0233

Ich will dich ja nicht ausfragen aber dafür haben wir dieses Jahr (auch neu) Eine Bescheinigung von BAfög behörden bekommen die wir dann unseren/Ihren Vermieter ausfüllen lassen mußten, Sie haben das Anstandslos getan damit ist bewiesen das sie eine Wohnug bzw festen Wohnsitz hat, Hattet Ihr dies nicht dabei,?

@bettinaeg

das hab ich auch bekommen, aber die Meldebescheinigungen wolten die trotzdem haben.