Wielange dauert es von der Anklageschrift zum Gerichtstermin?

3 Antworten

Das liegt einzig an der Auslastung des Gerichts und an dem Terminkalender eines ggf. beteiligten Rechtsanwalts. Das kann 2 Monate, aber auch 2 Jahre dauern. Nach meiner Erfahrung sind 2-5 Monate normal.

Das kommt drauf an, wie lange die Anwälte vorher "verhandeln", ob man Beweise und Zeugen finden muss, etc. ... kann einige Wochen, Monate oder sogar Jahre dauern.

Bei einer Bekannten (Mietstreit) dauert das bisher 5 Monate...

Hab mal nachgefragt. Er meinte er hat im Polizeiverhör schon alles gestanden. Daher werden wohl nicht soviele Zeugen und Beweise gefunden werden müssen außer er zieht sein Geständnis überraschend zurück.

@Ichwerdereich

Strafprozess geht eh meist schneller als Zivilprozess. Es kommt auch auf den Streitwert bzw, die Schwere des Vergehens an.

Das ist von Fall zu Fall unterschiedlich, ich wurde mal vor vielen Jahren angeklagt wegen Brandstiftung und es dauert ca 1 Jahr bis zur Verhandlung. In einem anderen Fall wo ich jemanden angezeigt habe, dauerte es 2 Jahre.