Wie wird ein abmontiertes Straßenschild geahndet?

5 Antworten

Kopf ab, Mann sollte sich wirklich nicht erwischen lassen....LG

Wenn es geklaut war, ist er selbst nur wegen Hehlerei dran, aber seine Freunde wegen der schon genannten Straftaten (Diebstahl, Sachbeschädigung, Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr). Letzteres könnte alle, die beim Klau dabei waren oder ihn unterstützt haben, sogar den Lappen kosten oder eine MPU nach sich ziehen.

Wie sieht es aus, wenn das Schild nicht abmontiert wurde sondern nagelneu von einem Bekannten bei der Straßenwacht geschenkt wurde?

Ist der reine Besitz und das Anbringen auf dem eigenen Balkon strafbar?

wird teuer. weil wie soll er beweissen, das er es zum geb, bekommen hat. allerdings würde ich mich erst mal erkundigen, ob es ein geklautes oder gekauftes ist mein onkel hat auch ein 50er schild das aber offiziell entwertet wurde. aber mal ehrlich, lasst ihr die polizei in den partykeller?

wieso soll es geklaut sein?

Die Dinger wrden auch ganz Offiziell an Privatpersonen verkauft.

Rückgaberecht Einbauküche?

Hallo,

ich habe im September meine Einbauküche bekommen. Beim Montieren hat sich feststellt, dass die Einbauküche über 10 Mängel hat.

Die Abnahme wurde durchgeführt und ich konnte 500 vorerst einbehalten bis die Mängel behoben werden.

Im Oktober kam erneut ein Service-Arbeiter der Firma und wollte die Mängel erneut kontrollieren (obwohl diese von einem anderen Mitarbeiter bestätigt worden waren)

Im Dezember kamen die Teile die ausgetauscht werden sollten.

Doch der Hängeschrank oben rechts war falsch bestellt. (anstatt Hängeschrank rechts wurde Hängeschrank links geliefert) Der Mitarbeiter hat sich entschuldigt und uns versprochen dass der Hängeschrank innerhalb von 6 Wochen geliefert wird.

Im Februar 2016 kam dann der Hängeschrank an. Nach dem die Mitarbeiter den Hängeschrank gewechselt haben, ist ihnen aufgefallen, dass der Schrank einen Riss innen (sehr groß) hat. Sie sagten zu mir, dass das 1/1000 passiert. Ich war natürlich sauer, weil ich nun seit 6 Monaten auf diesen einen Hängeschrank wartete.

Nach Feststellung der Mangel haben sie den Hängeschrank abmontiert, den alten wieder aufgehangen und sind gegangen.

Da ich diesmal nicht einverstanden war weil nach der dritten Lieferung die Firma immer noch nicht in der Lage war den Mangel zu beseitigen habe ich einen Brief geschrieben mit der bitte dass sie doch bitte die Einbauküche zurücknehmen (mit Frist) (und Einschreiben)

Gestern erhielt ich einen Anruf. Mir wurde am Telefon gesagt, dass ich die Küche nicht zurückgeben kann aber dafür einen Preisnachlass verlangen könnte.

600€ habe ich verlangt und die Dame am Telefon wollte mir nur 350€ anbieten.

Am Ende konnten wir uns dann doch nicht einigen und ich bat Sie meinen Brief schriftlich zu beantworten den ich letzte Woche abgeschickt hatte und immer noch keine schriftliche Antwort erhielt.

Meine Frage ist nun: Habe ich die Möglichkeit nach drei Verbessrungsversuchen die Einbauküche zurück zu geben?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen

Mit freundlichen Grüssen.

Der Pechvogel :)

...zur Frage

Führerscheinprüfung (B) & unkonzentriert?

Hallo,

wie viele tausend andere Fahranfänger, gehöre ich nun auch dazu, trotz dass ich bereits 24 bin. Da ich bisher immer sehr gut von A nach B mit der Straßenbahn kam, dachte ich, dass es nun auch für den Führerschein Zeit ist.

Am kommenden Mittwoch, also den 18.12, habe ich meine praktische Prüfung. Die Theorie habe ich bereits am 30. Oktober abgelegt und mit 0 Fehlern bestanden. Jetzt ist aber folgendes Problem: Wenn ich fahre, fühlt es sich an, als säße ich hinter einer Scheibe (haha, natürlich die Windschutzscheibe) und gucke einfach nur zu. Es fühlt sich so unkonzentriert an. Das war vorher nicht so, keine Ahnung, wieso das jetzt seit Dienstag so ist. Da habe ich auch erfahren, wann meine Prüfung ist (ich wollte meinen Führerschein unbedingt vor Weihnachten haben). Mein Fahrlehrer meint, dass das normal sei, aber ich habe gestern und heute bei den Fahrstunden, da wir immer doppelte Fahrstunden fahren, einfache Sachen nicht geschnallt wie z.B an der Kreuzung Gegenverkehr und Fußgänger durchlassen, beim Abbiegen nach links oder als ich wenden sollte, statt auf den linken äußeren Streifen, bin ich in der Mitte geblieben. Das hat vorher immer geklappt und jetzt? :(

Seit Dienstag ist mir auch so schwummrig. Nicht schwindelig in dem Sinne, damit würde ich mich nicht in ein Auto setzen, aber es fühlt sich an, als würde ich meinem Körper einfach nicht mehr vertrauen. So dusselig halt.

Und ja, ich weiß, dass ich mir selbst IMMER Druck mache, bei Prüfungen, nur hier scheint das extrem zu sein. Immerhin kann man in einer Klausur Fehler korrigieren und beim Fahren ggf. nicht und die Angst zu versagen ist bei mir immer sehr groß.

Was habt ihr gemacht und wie verlief eure Fahrstunden? Ich habe natürlich schon viele Erfahrungsberichte gelesen, aber die ersetzen die eigene Angst natürlich nicht. :D

Tut mir leid, dass ich als Tausendste das gleiche Thema eröffne, aber ich hoffe, dass es vielleicht etwas hilft. Ich muss hinzufügen, dass ich in Köln wohne und hier beim TÜV die Prüfung ablege. Köln hat sehr enge Straßen und manche Schilder sieht man gar nicht, auch nicht immer an Kreuzungen, weil sie so dämlich aufgestellt worden sind. Das hat auch mein Fahrlehrer schon gesagt und davor habe ich so unglaubliche Angst... Zumal mein Blick immer auf der Straße klebt und ich gestern das 30er-Zonen-Schild nicht sah, weil ich mich auf den Bus konzentriert habe, der vor mir aus der Seitenstraße fuhr. Ich habe Angst, dass ich ausversehen nicht beim überholen blinke oder wenn ich der Vorfahrtsstraße folge, die abknickt oder dass ich mich nicht traue einen Radfahrer zu überholen, wegen so manchen engen Straßen und der Prüfer dann denkt, ich sei eine Behinderung für den Verkehr und bricht es ab. Oder dass ich beim Rechtsfahrgebot links bleibe, weil ich einfach vergessen habe vor Angst, dass ich die dünne, gestrichelte Linie überfahren darf, für das Rechtsfahrgebot, aber nicht die dicke, gestrichelte Linie (wäre ja zum abbiegen). :(

Sorry.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?