Wie wird auf der Autobahn geblitzt? Woran erkenne ich eine Geschwindigkeitskontrolle vorzeitig?

3 Antworten

Typische Merkmale gibt es wohl nicht, meißtens bremsen vorausfahrende Fahrzeuge, klassische Stellen zum blitzen sind Brücken usw. Oftmals erwischt es einen wenn man im unbenkannten Terrain unterwegs ist. Es gibt eine interessante Seite wo auf radarfallen hingewiesen wird google mal.

Als Hinweis: Mittlerweile gibt es Blitzanlagen, die in Leitplanken "eingebaut" sind (z. B. in einer Baustelle von Hamburg nach Berlin). Das nenne ich echte Heimtücke und hat sicher nicht mit Verkehrsüberwachung zur Reduzierung von Unfall-Schwerpunkten zu tun.

Grundsätzlich kann die Geschwindigkeit nur gemessen werden, wenn man vom Messgerät aus freie Sicht auf den Verkehr hat -- das gilt natürlich auch umgekehrt, spricht man kann den Messapparat sehen.

Das klassische Radarmessgerät misst wenige Meter vor der Anlage und steht in der Regel am rechten Fahrbahnrand auf einem dreibeinigem Gestell. Bei mehreren Spuren durchaus auch mehrfach. Typische Aufstellorte sind gut von außerhalb der Autobahn erreichbar, z.B. unter Brücken, der Bereich zwischen Ausfahrt und Auffahrt oder Wirtschaftswege ( z.B. Weg zu Autobahnmeisterei ). Häufig steht ein Kleinbus in der Nähe rum, mit dem dass Messgerät transportiert wird, gerne steht der natürlich auch hinter einem Busch.

Für Lasermessungen gilt im Prinzip das gleiche, allerdings liegt der Messbereich soweit vor der Anlage, dass es keine ernsthafte Chance gibt diese selbst rechtzeitig zu erkennen.

Auch Lichtschranken sind nur sehr schwer zu erkennen.

Was möchtest Du wissen?