Wie wechel in die KfZ Versicherung (Reihenfolge, Schritte)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fristgemäß Kündigen, neue abschließen, alles andere machen die Versicherungen.

KFZ-Versicherung werden fast ausschließlich mit der "Hauptfälligkeit" 1. Januar abgeschlossen. Die Kündigungsfrist beträgt einheitlich 1 Monat.

Du kannst also frühestens zum 30.11. deine neue Versicherung beantragen. Vorher ist das ein Problem, weil du ja nicht weißt, was für einen Beitrag du dann ab dem 1. Januar 2013 bei einer anderen Gesellschaft zahlen sollst.

Etwas anderes ist es beim Fahrzeugwechsel, dann kannst du nahtlos auf einen anderen Versicherer umsteigen.

Beim Versichererwechsel musst du grundsätzlich dem neuen Versicherer deinen geltenden Rabattsatz nachweisen. Eine ebentuelle Sondereinstufung (Zweitwagen) wird in der Regel NICHT ÜBERNOMMEN

Wichtig ist, dass Du den letzten Kündigungstermin nicht verpasst. (30.11.11). Dann zum 1.1.12 neue Versicherung abschließen. Alles weitere regeln die Versicherungen für Dich. Bei der neuen Versicherung mußt Du den Nachweis erbringen, in welcher Schadensfreiheitsklasse Du eingestuft bist. Kleiner Tipp noch: Viele Versicherer bieten inzwischen einen sogenannten Rabattschoner an, d.h., dass Du einmal im Jahr einen Schaden melden kannst, ohne dass Du höher gestuft wirst. Würde ich empfehlen. Lg Renate

Nicht jede KFZ-Versicherung ist zum 01.01. kündbar! Lernt es endlich!

Du kündigst deine alte im November zum 31.12.2011 - die neue schließt du zum 01.01.2012 ab. Damit ist dein Auto keine Minute unversichert :)

Soweit der Vertrag zum 31.12. kündbar ist.

der wechseltermin liegt immer am 1.1. -- die kündigung muß zum 30.11. erfolgen, damit man am 1.januar in die neue versicherung kann

Falsch, Falscher, Am Falschsten!!! Nicht jeder Kfz-Versicherer akzeptiert den 01.01. sondern nimmt den Jahrestag der Versicherung und der kann je nach Abschluß ganz anders sein.

Was möchtest Du wissen?