Wie viel Umsatz muss ich machen?

5 Antworten

Also, 5000 Euro sollten es schon sein. Du musst ja auch die ganzen Versicherungen noch selbst bezahlen etc.

Klingt irgendwie nach Blödsinn... Umsatz sind die Bruttoeinnahmen. Wenn Du das Netto im Sinner der Umsatzsteuer meinst rechnest Du es einfach aus: 2000 € + 19 % = 2380 €. Aber wenn Du ein Nettoeinkommen meinst, kannst Du nicht darauf verzichten, die Kosten anzusetzen. Material, Telefon, betriebl. Versicherungen, Reisekosten, Werbung und was auch immer Du aufwenden musst, um den Umsatz überhaupt zu realisieren, mindert Deinen Gewinn. Davon ziehst Du Spenden, Krankheitskosten, private Versicherungen und die Einkommensteuer ab und hast Dein "Netto". Wenn Dir diese Frage hier jemand beantworten kann, kann er auch als Hellseher ins TV...

Das kommt drauf an wie du dich krankenversicherst, pflegeversicherst, arbeitslosenversicherst, rentenversicherst welchen aufwand du betreiben musst, also, ob du evtl mehrkosten hast, wie anderes auto, mehr sprit, ob du die erhöhten steuerberaterkosten mit abziehen willst... ich tippe auf mindestens 5500 gewinn. Aber ist nur eine grobschätzung. Mehrwertsteuer musst du dann auch abführen, ist klar ne?

Selbstständig sein heißt: selbst arbeiten und ständig arbeiten ;-)

Ich habe den Spruch im Ohr von den drei Tassen. Von jeder "Mark", die man einnimmt, ein Drittel in die Tasse "Steuer", ein Drittel in die Tasse "Rente", ein Drittel zum Leben. Somit etwa 6.000 EUR brutto.

Ca. 35.000,00 Eur brutto jährlich, inklusive Umsatzsteuer und Einkommenssteuer, exklusive selbst zu tragende Sozialabgaben und ohne Steuerrückerstattungen.

Was möchtest Du wissen?