Wie und wo bekomme ich die "Beglaubigte abschrift aus dem Geburtenregister"?

5 Antworten

Du musst zu dem Standesamt, wo du geboren wurdest. Die haben dein Geburtenregister und können beglaubigte Abschriften ausstellen. Kostet im Normalfall 10 Euro. Ruf dort an, vielleicht geht das auch telefonisch. Sonst musst du die Abschrift schriftlich anfordern. Eine persönliche Vorsprache ist eigentlich nicht erforderlich.

Geht ja vielen so, dass sie weiter weg von ihrem Geburtsort wohnen. Daher nehmen die meisten Standesämter solche Dinge auch telefonisch an und schicken dir die Urkunde mit einer Rechnung zu.

Die Frage  wurde von Aetnastürmer perfekt beantwortet, nur noch eine Ergänzung: Das Familien- oder Stammbuch Deiner Eltern brauchst Du nicht. (Familienbücher sind einfach Karten mit Familiendaten, die im Standesamt aufbewahrt, aber seit einiger Zeit von den Standesämtern nicht weitergeführt werden. Ein Stammbuch hat man daheim, aber - wie gesagt - auch das brauchst Du nicht.)

Die beglaubigte Abschrift aus dem Geburtseintrag erhältst du vom Standesamt deines Geburtsorts und kostet 12 € (einheitlich in Deutschland), am besten dort anrufen und erfragen, wie die Bezahlung erfolgen soll. Deine Eltern erfahren nichts davon, es sei denn, es handelt sich um eine kleine Gemeinde und der Sachbearbeiter lässt (verbotenerweise) privat eine Bemerkung los. Wenn du diesbezügliche Bedenken hast, mache bei deinem ersten Kontakt dort auf seine Pflicht zur Verschwiegenheit aufmerksam.

Hallo  aetnastuermer, ihre Aussage ist nicht ganz korrekt. Die Gebühren variieren je nach Bundesland. Während z.B. Bayern 15 € nimmt, nimmt z.B. Sachsen Anhalt nur 10 € und gibt bei mehreren Exemplaren noch 50 % "Rabatt".

@Amtsschimmel25

Du hast tatsächlich recht! Der einheitliche Gebührensatz galt nur bis 31.12.2008. Seitdem weichen die Standesamtsgebühren in den Bundesländern voneinander ab. Baden-Württemberg nimmt für Urkunden am meisten, nämlich 12 € je Urkunde, einen "Rabatt" bei Mehrfertigungen gibt es nicht. Sämtliche Gebührensätze sind nachzulesen unter der Veröffentlichung des Bundesverbandes der Standesbeamtinnen und Standesbeamten e.V. in Kassel.

Du musst das zuständige Standesamt anrufen oder anschreiben und eventuell eine Gebühr überweisen, damit dir dieses Papier zugeschickt wird, also das Standesamt, bei dem du bei deiner Geburt angemeldet worden bist.

Geh zum Standesamt,die besorgen dir alles notwendige.Es kostet nur etwas.Du brauchst deine Geburtsurkunde,möglichst das Familienstammbuch.

Was möchtest Du wissen?