Wie schnell darf man auf einer Zweispurigen Bundesstraße mit Mittrlabtrennung fahren, wenn keine

Das Ergebnis basiert auf 20 Abstimmungen

100 55%
andere Antwort 45%
120 0%
140 0%
160 0%
180 0%
200 0%

5 Antworten

andere Antwort

schaut mal in den §3(3) Nr. 2c StVO. Dort steht, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung von 100km/h nicht gilt.

c)für Personenkraftwagen sowie für andere Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis 3,5 t ... 100km/h.

Diese Geschwindigkeitsbeschränkung gilt nicht auf Autobahnen (Zeichen 330.1) sowie auf anderen Straßen mit Fahrbahnen für eine Richtung, die durch Mittelstreifen oder sonstige bauliche Einrichtungen getrennt sind. Sie gilt ferner nicht auf Straßen, die mindestens zwei durch Fahrstreifenbegrenzung (Zeichen 295) oder durch Leitlinien (Zeichen 340) markierte Fahrstreifen für jede Richtung haben.

andere Antwort

So schnell wie du kannst. Meine Vorposter sollten nochmal in die Fahrschule.

andere Antwort

130 km/h bei einer durch Mittelleitplanken getrennten Fahrbahn (außerorts)

andere Antwort

80 km /h.

andere Antwort
auf autobahnähnlichen Bundesstraßen (jeweils mindestens zwei Fahrstreifen für jede Fahrtrichtung oder wenn die Richtungsfahrbahnen baulich getrennt sind) gilt in Deutschland lediglich eine Richtgeschwindigkeit von 130 km/h. (eine „Gelbe Autobahn“)

Was möchtest Du wissen?