Wie merken Vermieter das Leute Schlüssel nachmachen lassen bzw. nachgemachte haben?

5 Antworten

es gibt sogenannte schliessanlagen, deren schlüssel nicht nachgemacht werden können. die kannst du als vermieter einbauen. als mieter darf man schlüssel nachmachen, so viele man will, und auch das schloss austauschen (damit niemand anderes die wohnung betreten kann).

Es gibt Schlösser, oder ganze Schließanlagen, da bekommt man so ne karte (wie EC karte). Und man kann nur mit dieser Karte neue schlüssel bestellen. Man kann nicht einfach welche nachmachen lassen.

Man brauch schon die Erlaubnis (soweit ich weiß ) aber es ist ja nicht gesagt das sich die Einmieter sich diese Hohlen und nun ja man könnte immer eine Pauschale verlangen bevor jemand einzieht von der man nach den Auszug das Schloss aus tauschen könnte.......

Während der Mietdauer merkt ein VM gar nicht das Schlüssel nachgemacht wurden. Und wenn bei Mietende nur die ursprünglichen Schlüssel zurückgegeben werden, obwohl Mieter verpflichtet sind auch nachgemachte Schlüssel abzugeben, auch nicht.

Bzw. wenn ich vermieten würde, wie könnte ich dann sichergehen das der Mieter keine anderen Schlüssel mehr von der Wohnung hat?

Entweder mit einer Systemschließanlage, da können Schlüssel nur mit Deinem Wissen und Deiner Unterschrift beim Hersteller der Anlage nachgemacht werden oder jedes mal wenn ein Mieter auszieht einen neuen Schließzylinder einbauen.

Aber wenn Schlüssel nachgemacht werden brauch man doch nicht die Erlaubnis von seinem Vermieter, oder?

Wenn es es ein icherheitsschloss ist, kann/ darf man die Schlüssel nicht einfach nachmachen!

Bzw. wenn ich vermieten würde, wie könnte ich dann sichergehen das der Mieter keine anderen Schlüssel mehr von der Wohnung hat?

In dem man das Schloss/den Schließzylinder wechselt.

Jeder vernünftige Mieter sollte das Schloss bei Einzug wechseln, auch damit kein Vermieter rein kann.

Was möchtest Du wissen?