Wie mache ich dem Zollbeamten glaubhaft, dass ich ein starker Raucher bin?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt in der Tat einen gravierenden Unterschied zwischen Richtmengen und Freimengen. Bei der Einreise aus einem anderen EU-Mitgliedsstaat gilt grundsätzlich der unbeschränkte freie Warenverkehr. Es wurde jedoch willkürlich eine Menge festgelegt, um privater von gewerblicher Einfuhr abzugrenzen. Diese Menge ist in der EU uneinheitlich, nach Großbritannien darf man zum Beispiel 3.200 Zigaretten einführen. Kann man an der Grenze (falls überhaupt kontrolliert wird), die Überschreitung der Richtmengen zum Eigenbedarf plausibel erklären, ist alles okay. Dafür gibt es verschiedene Kriterien. Das gilt natürlich nur für solche Waren, die schon in dem anderen EU-Staat ordnungsgemäß versteuert wurden. Alles nachzulesen auf www.zoll.de, wenn auch (logischerweise...) ziemlich versteckt.

Es geht nicht um Eigenbedarf oder Wiederverkauf.........Sondern um die Tatsache, das der Staat der sich BRD nennt nicht zu viel Schaden durch finanzielle Einbussen erleiden will , wenn die Ziggies woanders erworben werden und auch noch dort die Steuer gelassen wird..... Hat Alles System....deshalb halte Dich an die erlaubten Mengen, sonst wirds im Notfall sehr teuer....

Es geht um Richtmengen, orientiert an die tatsächlich gerauchte Menge von 1 Schachtel täglich, sind 180 Schachteln in 6 Monaten. Das bedeutet dann bei einem Raucher und zwei (zollbefreite) Reisenden nach Polen, dass 80 Schachteln nicht genug sind.

So gesehen sollte es doch möglich sein, durch eidesstattliche Versicherungen von 2 Personen gegenüber den Zollbeamten die gewünschte Menge mitzunehmen.

@user2492

Versuchs....Aber beschwer Dich hinterher nicht, wenn Du die Ziggies dortlassen musst.....

@user2492

Richtmengen sind die maximalen Mengen! Diese können nur nach unten korrigiert werden. Wenn z.B der Verdacht besteht, dass du es nicht für den Eigenbedarf einführst mußt du alles versteuern!!!! Die Freigrenzen sind nicht dazu gedacht den kompletten Bedarf abzdecken! Du kannst ja gleich fürs ganze Leben einkaufen, weil du nur einmal im Leben nach Polen fährst. Deine Argumentation ist mehr als naiv! Eine eidesstattliche Versicherung... du machst dich wirklich lächerlich. Beweisen könntest du dies maximal wenn du in Deutschland im Knast sitzt. Denn nur dann kannst du beweisen dass du nicht täglich nach Polen fährst!

@Mismid

Ich kann es auch gegenüber den Zollbeamten zugeben, dass es nicht mein Eigenbedarf ist, weil ich nicht rauche. Ich kann auch gar nicht verpflichtet werden zu rauchen.

Wenn ich die Maximalgrenzen nach oben ausweiten will, dann kann ich einen Weg suchen es regulär zu machen oder eben beweisen, dass der Zoll irgendwie anders meine Spielchen mitmacht.

Und mir gute Weiterfahrt wünscht.

@user2492

oh...lass es uns Bitte wissen, obs geklappt hat..........dann fahren wir naemlich auch gleich los.............lol....

@Mismid

@ Mismid: Dein Kommentar ist falsch! Es gibt zollrechtlich einen gravierenden Unterschied zwischen Richtmengen (aus EU-Ländern) und Freimengen (aus Drittländern). Nach langer Suche findet man die Infos dazu sogar auf www.zoll.de

stark husten, lungenkrebs haben, am besten raucher bein, .. las das rauchen doch einfach sein, dann hast du die probleme net und sparst einen haufen geld

Zeig ihm die Röntgenaufnahmen von deinem Lungenkarzinom.

Gruß Ragnar

Klasse! Ich rauche aber seit 30 Jahren nicht!

@user2492

Witzbold! Du argmuentierst hier dass du es nur für den Eigenbedarf verwendest, aber nicht mal rauchst! Das ist dann schon Betrug!

@Mismid

Ach Gwatsch :-)!

Was möchtest Du wissen?