wie lange sind die eltern für ihre kinder zuständig

14 Antworten

Deine Eltern sind unterhaltspflichtig bis maximal zum 25. Lebensjahr.

Dummerweise drücken sich deine Eltern vor ihrer Verantwortung, wenn ich dich richtig verstehe.

Tatsächlich kann das nur jemand klären, der sich mit dem Unterhaltsrecht auskennt. Der Einfachheit halber würde ich mal beim Jugendamt fragen bzw. bei der Arge/Sozialamt/Bürgeramt oder wie auch immer das heisst

Als Auszubildender bis 25 Jahre steht dir auf jeden Fall auch das Kindergeld in Höhe von 164 Euro zu, welches in der Regel die Eltern beantragen.

Bei eigener Wohnung würde ich eine Wohngeldantrag stellen, denn wenn das Einkommen nach Abzug der Werbungskosten, die als Aufwand zum Erhalt der Tätigkeit anerkannt sind nicht reicht, kann es einen Zuschuss geben.

nach bgb recht sind sich verwandte 1. grades (eltern ihren kindern, aber auch: kinder ihren eltern wenn die kein einkommen/vermögen haben und bedürftig sind) ein leben lang geegenseitig verpflichtet. normalerweise greift sozialhilfe auch erst, wenn die eltern unter dem selbstbehalt liegen, das waren mal 1.380,-dm. dein existenzminimum ist 351,-eur, für unterkunft stehen dir insgesamt 255,- bruttokalt, und 53,- für heizkosten zu. wenn du noch kindergeld erhälst, zählt dieses als einkommen. da du über 18 bist, erhälst du es bis zum ersten mal die einkommensgrenze überschritten wird, waren damals 1.000,-DM. ansonsten, ausgaben senken, nebenjob annehmen, dazuverdienen...

wenn du alleine wohnst müssen dich deine Eltern auf alle fälle unterstüzen,wenn du noch zu hause wohnst müssen sie dir nichts zahlen!

lg

Was möchtest Du wissen?