Wie lange müssen Eltern ihrer psychisch kranken erwachsenen Tochter Unterhalt bezahlen?

5 Antworten

Diese Eltern werden wohl zeitlebens zahlen.

BGB § 1601 Unterhaltsverpflichtete Verwandte in gerader Linie sind verpflichtet, einander Unterhalt zu gewähren

Manche Eltern schließen deshalb für ihr Kind ein Erwerbsminderungsrente ab. Aber das istschwer, wenn das Kind schon krank ist.

Also meine Freundin ist 25 und kriegt seit Jahren EU-Rente, ohne je gearbeitet zu haben. Ihre Eltern zahlen keinen Cent, allerdings muss ihr Vater (Täter) alle Kosten (Rente, Therapiekosten usw) zurückzahlen, sollte er irgendwann mal finanziell auf einen grünen Zweig kommen.

einige bekommen schon direkt nach der Schulzeit eine Rente, hier wohnt auch einer in meiner nähe da gibt es irgendeine Grundversorgung und wenn es harz4 ist.

Dieser wird er täglich von der Caritas zu einer Art Arbeit gefahren und nach hause gebracht, sie bekommen noch 200 Euro Taschengeld sagte man uns bei der Besichtigung.

Wir waren dort mal mit der schule, das sind sehr einfache arbeiten die die dort erledigen mit einem Betreuer. Glaub dort arbeiten auch nur psychisch Kranke die auf einer normalen Arbeit einfach zu gefährdet wären

Einige bekommen auch EU Rente ohne dort oder jemals zu arbeiten glaub das wird irgendwie durch ein Arbeitsgutachten entschieden , zb beim Rentenantrag .

Ich denke wenn es dich irgendwie betrifft könntest da ja bei diesen stellen fragen zb AOK Rentenkasse . Den irgendwann wird diese Tochter auch ihr leben selbst meistern müssen selbst wenn sie jetzt noch bei Eltern wohnt .

Nein natürlich nicht, eigentlich müsste das die Krankenkasse übernehmen, meines wissens nach, weil deine eltern können ja nix dafür das sie Krank ist. Sollten sie es doch zahlen müssen ist spätestens mit 25 schluss.

Liebe Grüße

natürlich nicht das ganze leben lang so meinte ich

natürlich wer den sonst

Es geht hier um die Unterhaltszahlung.

Die Krankenkasse zahlt zwar den medizinischen Teil (Medikamente/Behandlungen usw.), die Eltern kommen aber für Kleidung, Essen, Wohnen etc. auf ...

Ja, wer sonst? Aber natürlich nur, wenn sie es finanziell auch können.

Finanzielle Hilfen / Zuschüsse kann man sicher dann beantragen, wenn die eigenen Mittel nicht ausreichen.

Was möchtest Du wissen?