Wie lange hat man nach einem Jobangebot Zeit zuzusagen/ den Vertrag zu unterschreiben?

3 Antworten

Hallo crazyNico, m.W. gibt es dazu keine festen Regeln ... bei unserem Betrieb - wir stellen jährlich ca. 30 Leute ein - wünschen wir uns eine Reaktion binnen einer Woche. Eine angemessene Zeit zum Nachdenken, gerade bei Arbeitsverträgen, muss bleiben. Hängt nach meiner Einschätzung aber auch davon ab, ob der Arbeitsvertrag im Wesentlichen die Regelungen eines "bekannten" Tarifvertrages für anwendbar erklärt oder es sich um einen sehr individuellen Arbeitsvertrag handelt, der womöglich noch relativ lang ist. Dann denke ich kann man erwarten, dass innerhalb von zwei Wochen eine Reaktion kommt.

Was manche Bewerber/innen mit Zusage "vergessen": es gibt in aller Regel auch andere Bewerber, die keine Zusage erhalten konnten, und immer noch hoffen ... Insofern ist es ein Gebot der allgemeinen Fairness, so etwas nicht über Gebühr in die Länge zu ziehen.

Wie auch immer Du Dich entscheidest, alles Gute.

gute Antwort mit der ich etwas anfangen kann, Danke!

es gibt keine festgelegte Frist. Wer Fristen setzt will gleichzeitig unter Druck setzten. Aber mit den Jobs ist es wie mit Artikeln bei http://www.hood.de, wenn weg, dann weg, also überleg nicht zu lange, wenn du ihn wirklich willst...

Ich würde sofort hin. Wenn Du wartest denken sie vielleicht, Du hast kein Interesse mehr!

Was möchtest Du wissen?