Wie lange hat man bei einem neuen Job Urlaubssperre?

5 Antworten

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es eine gesetzliche Regelung dafür gibt, wobei ich nicht glaube, dass Du in der Probezeit Urlaub nehmen kann. Immerhin dient Dir ja die Probezeit dazu, den Betrieb und deinen Aufgabenbereich näher kennenzulernen und umgekehrt. Ansonsten würde ich in Absprache mit dem Chef den Urlaub nehmen, natürlich auch auf Rücksicht Deiner Kollegen. Direkt Urlaub verlangen nach der Einstellung ist wiederrum gar nicht gut und wirft kein gutes Bild auf Dich.

gesetzlich hast du erst nach einer Sperrzeit von 6 Monaten Anspruch. Es bleibt dir aber frei mit dem Arbeitgeber einen früheren Zeitpunkt auszuhandeln

Da gibts im Grunde gar keine Urlaubssperre. Man hat nur anfangs noch kaum Urlaubsanspruch. Der baut sich ja erst mit der Zeit auf.

Also bei mir betrifft das nur die Probezeit. Steht aber nicht extra im Vertrag. Weiß nicht, ob das daher allgemein gilt.

Du hast mit jedem Monat Anspruch auf ein Zwölftel des Jahresurlaubs. Sprechen keine betrieblichen Gründe gegen eine Bewilligung, so verlängert sich die Probezeit um den entsprechenden Zeitraum.

''so verlängert sich die Porbezeit um den entsprechenden Zeitraum.''

Aber nicht automatisch. Und bei 6 Monaten Probezeit ist eh Schluss. Eine längere Probezeit als 6 Monate hat weder Auswirkung auf den Kündigungsschutz nach dem Kündigungsschutzgesetz, noch auf eine (verkürzte) Probezeitkündigungsfrist.

Was möchtest Du wissen?