Wie lange dauer Eingang einer Lohnpfändung beim AG?

2 Antworten

Ich als Gläubiger muss ja dann mit den Angaben der Vermögensauskunft beim Gericht einen Pfändungsbeschluss beantragen, oder?

korrekt

Was passiert dann?

Dein Antrag wird geprüft, es ergeht ein Beschluss und dieser geht dem Drittschuldner (Arbeitgeber) zu. Dieser pfändet dann.

Wie lange dauert dieser Beschluss?

Üblicherweise rund 2 Wochen, maximal auch 4 Wochen. Je nachdem, ob es zu Rückfragen kommt oder nicht.

Was muss ich dann machen?

Nix. Wie du korrekt ermittelt hast, wird ein GV das Ganze dann zustellen. Quasi voll automatisch.

Das dauert schon etwa 2 Wochen,nur wenn vom Schuldner nichts zu holen ist läuft es ins leere.

Was möchtest Du wissen?