wie kommt man raus aus den schulden

5 Antworten

wenn ich mir verschiedene antworten ansehe, kommen mir die tränen in die augen. was nützen denn die guten ratschläge, dass man hätte müssen........,fakt ist doch, dass schulden da sind und die sollen bezahlt werden, wie auch immer. da kann man sicher auf solche kommentare verzichten. ich möchte den sehn, der noch nie einen fehler gemacht hat, ein mensch, der viel leistet, macht viel fehler ein mensch der wenig leistet, macht wenig fehler ein mensch der nichts leistet, macht keine fehler, oder auch beamte, die sollen ja ganz fehlerfrei sein, sagte man mir.............

Ich empfehle auch das man sich erst mal einen Überblick über die gesamte Schuldensituation schaffen sollte. Es gibt eine Webseite auf der man genau dies tun kann, und anschließend auch kann man auch Anschreiben zur Vereinbarung von Raten- und Vergleichszahlungen erstellen. Einfach mal ausprobieren, es hat bereits Leuten aus meinem Freundeskreis geholfen.

Webseite auf http://www.schuldentilgen24.de, desweiteren gibts noch viele Tipps & Tricks dort zu finden.

Deine Mutti soll zur Schuldnerberatung. Und wenn es wirklich ganz arg mit den Schulden ist, kann sie immer noch Privatinsolvenz anmelden. Auf jeden Fall braucht sie professionelle Hilfe und Beratung.

Wichtig ist wirklich, sich den Ist-Zustand erst einmal klar zumachen. Daraus lassen sich dann Potenziale zur Einsparung und Erwirtschaftung zusätzlicher Einnahmen erkennen.

Zusätzliche Tipps wie man an die Ursachen geht, gibt's auch auf http://raus-aus-schulden.eu

Oft haben Schulden auch eine tiefer gehende Ursache, weshalb man oft spart und Geld verdient, aber trotzdem einfach nicht auf die Beine kommt.

Wie die anderen schon schrieben,eine Schuldnerberatung ist eine gute Sache.Wenn die Schulden nicht all zu hoch sind,dann versuche Dich doch mal in Ruhe mit Deiner Mutter hinzusetzen und schaut mal wo das geld im Monat bleibt.Macht eine seite Einnahmen und die andere Ausgaben.Schreibt allles auf.besonders bei den Ausgaben ist es wichtig alles zu notieren (auch Zigaretten,Kosmetika usw.)Vielleicht bekommt ihr es auch so hin (dann dürfte der Schuldenberg aber nicht so hoch sein-sonst lieber Schuldnerberatung).Vielleicht kann deine Mutter(Ich weiß nicht wie alt sie ist) eine Nebenbeschäftigung auf 400 Euro -basis annehmen.

Vielleicht gibt es auch unnötige Abonnements und Versicherungen.

Was möchtest Du wissen?