Wie hoch steigt man mit den Prozenten bei einer Vollkasko im Versicherungsfall?

3 Antworten

Wenn ihr erstmalig eine Vollkasko in einen bestehenden Vertrag nehmt, folt die Einstufung der Haftpflichtversicherung. Danach werden beide Sparten getrennt geführt. Ein Kaskoschaden führt nicht zur Anpassung des SF-Rabatts für die Haftpflicht und umgekehrt.

Wer jetzt glaubt prophylaktisch eine VK abzuschließen, und dann nach Behung von ein paar Kratzern wieder zu kündigen, dürfte sich wundern. Wenn die Kratzer nicht eindeutig EINEM Schadensereignis zuzuschreiben sind, wird die Selbstbeteiligung für jeden einzelnen Kratzer fällig. Auch die Anpassung des SF-Rabatts erfolgt pro Schadensfall.

Außerdem einen Kratzer erst ein JAHR SPÄTER regulieren zu lassen geht schon mal gar nicht. Ein Schaden ist dem Versicherer UMGEHEND zur Anzeige zu bringen.

  1. man kann bei einer Kaskoversicherung nicht einfach Kratzer ausbessern lassen. Versichert sind nur die Schäden, die im Rahmen eines gemeldeten Unfalls entstanden sind.
  2. od die Versicherung nach einem Unfall teuerer wird hängt u. a. davon ab, ob man eine Vers. mit Rabattretter abgeschlossen hat oder nicht.
  3. Wieviel die Vers. ggf. steigt hängt auch von der Anzahl der verursachten Schäden ab.

Als Anhaltspunkt:

http://www.focus.de/finanzen/versicherungen/kfz-versicherung/basiswissen/unfallfolgen_aid_24570.html

man kann bei einer Kaskoversicherung nicht einfach Kratzer ausbessern lassen.

Es sei denn, sie sind über Vandalismus entstanden, das würde die VK wieder abdecken.

@Anaxabia

wobei bei der Fragestellung der Eindruck entsteht dass mal kurz die Kratzer ausgebessert werden sollen und dazu die Vollkasko mißbraucht werden soll.

@SgtMiller

Das wird garantiert nicht funktionieren. Auf die Art kann man sich auch schnell mal eine Anzeige wegen Betrugsversuch einhandeln

@DerHans

und dann nie wieder eine Vollkasko kriegen

Die Prozente steigen nur in der Vollkasko, normalerweise von SF13 auf SF8 (=55%), ist aber nur ein Richtwert, von dem manche Versicherungen abweichen. Die Haftpflicht-SF bleibt gleich. Schwierig wird es, Kratzer und kleinere Schäden beheben zu lassen, wenn diese nicht eindeutig einem Schadenereignis zuzuordnen sind. Also z.B. ein paar Kratzer auf der Motorhaube, eine Delle rechts hinten und dann noch ggf ein paar Kampfspuren in der linken Tür - das müsst Ihr eurer Versicherung erstmal plausibel machen.