Wie findet ihr es das Homosexuelle (Lesben und Schwule) heiraten und adoptieren dürfen?

Das Ergebnis basiert auf 39 Abstimmungen

Gut, weil.... 69%
Schlecht, weil... 23%
Ist mir egal, weil... 8%

5 Antworten

Gut, weil....
  1. Meiner Meinung nach jeder das Recht haben sollte, zu heiraten, egal welche Sexualität man hat. Außerdem gilt die Ehe schon lange nicht mehr als ausschließlich religiös, deswegen kann ich das Argument, dass ‚Gott es nicht so gewollt hätte‘ nicht wirklich nachvollziehen.

2.Ich glaube, dass homosexuelle Paare ebenso Kinder großziehen können, ohne, dass die Kinder später alle homosexuell sind und psychische Störungen haben (dies beiweisen auch sämtliche Tierarten). Dann behaupten Viele, dass dann aber der ‚männliche‘ oder ‚weibliche Part‘ fehlen würde, dies ist bei Alleinerziehenden allerdings genauso und bringt auch keine (großen) Schwierigkeiten mit sich.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Gut, weil....

Dann kann man sich nicht mehr vor den Fragen drücken:

"Wird ein Mann der lieber zuhause bleibt und sich um die Familie kümmert und auf Karriere verzichtet, immer noch respektiert von der Gesellschaft oder wird er als fauler Nichtsnutz abgestempelt?"

"Wird eine Frau die nach der Schwangerschaft gleich wieder Voll arbeitet oder Karriere macht anstatt sich um die Kinder zu kümmern, auch von der Gesellschaft respektiert oder wird sie als Rabenmutter abgestempelt?"

"Ist es gerecht, einer Frau die eine Familie zu ernähren hat, weniger Geld zu zahlen als ein Mann der eine Familie zu ernähren hat?"

"Ist es gerecht Männern die sich um die Familie kümmern, mit Überstunden an den Arbeitsplatz zu binden?"

"Muss in der Gesellschaft ein generelles Umdenken des Frauen und Männerbildes stattfinden (Typisch Mann, Männer müssen... / Typisch Frau, Frauen müssen...)?"

Gut, weil....

Ich finde es gut, da jeder das Recht hat sich wohl zu fühlen und glücklich zu leben. Wieso sollte man sein Leben lang seine Gefühle unterdrücken und seine Liebe nicht ausleben dürfen? Es ist halt komisch wenn man 2 Väter oder 2 Mütter hätte. Man muss einfach abwarten, es gibt immer Leute die dagegen und dafür sein werden. Das hat viel mit Toleranz und Ethik zutun, ist ein schweres Thema. Solang es sich für einen selbst gut anfühlt und man Äußere Eisflüsse ignorieren kann, spricht denke ich nichts dagegen.

Gut, weil....

Es gibt keine Begründung, warum das nicht gut sein sollte. Die Kinder werden dadurch nicht eingeschränkt und entwickeln sich wie alle anderen Kinder. Sie lernen gleich, dass die Welt nicht schwarz/weiß ist.

Ich kenne selber auch Homosexuelle. Normale Eltern haben nichts, was gleichgeschlechtliche Partner nicht auch bieten können. Sicherheit, Zukunft, Nahrung, Liebe, etc.

Man sollte es eher verbieten, dass Menschen ihre Nasen immer in das Leben anderer stecken.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Gut, weil....

Ich finde es einfach gerecht.

Jede soll doch lieben und heiraten dürfen, wen er mag.

Und adoptieren finde ich auch voll in Ordnung. Gibt genug Kinder, die eine Familie brauchen. Und wer sagt, dass homosexuelle Paare nicht genau so gute Eltern abgeben wie heterosexuelle? Hat schließlich nichts damit zu tun, ob man Kinder erziehen kam oder nicht.

Was möchtest Du wissen?