Wie erfährt man etwas über die Bonität/Liquidität eines Bauträgers?

5 Antworten

Wir haben bei Creditreform nachgefragt. Man muss sich dort allerdings kostenpflichtig anmelden, allerdings ist die Auskunft dann wirklich korrekt, denn alles andere ist nur Hören-Sagen.

...offensichtlich hast du noch keine erfahrung gemacht!!!

WER gibt denn die Infos an die Creditreform?

Wenn ich eine Firma anmelde kommt ein Auskunftsbogen von der Creditreform den ICH ausfüllen muss.

Stell dir vor, ich gebe an: 3 Mitarbeiter und ein Umsatzvolumen von 3 Mio. Euro!

...und dann? Welchen Wert hat diese Auskunft? -

Alles nur bedingt richtig...-aber NICHT korrekt!!!

Am besten ist es, wenn Ihr Beziehungen zu einem größeren Handelsunternehmen oder Handwerksbetrieb habt, vielleicht sogar der eigene Arbeitgeber. Diese sind häufig Mitglieder/Kunden von Inkassounternehmen mit Auskunfteien wie etwa Creditreform, Bürgel oder Schimmelpfeng. Die Mitglieder können für eine kleine Gebühr eine Bonitätsauskunft einholen, die Angaben zu Beschäftigtenzahl, Umsätzen, erfüllung von Zahlungsverpflichtungen (!)usw enthält. Ein solches Mitglied könnte für Euch die Auskunft einholen.

den besten Rat den man da geben kann, erkundigen Sie sich bei der zuständigen Industrie & Handelskammer in Ihrer nähe oder der Region wo der Bauträger ansässig ist. Jeder gute Bauträger nennt Ihnen auf Anfrage auch Referenzadressen wo Sie sich erkundigen können.

Die sicherste Methode ist es immer erst zu zahlen wenn ein Bauabschnitt fertig ist und diesen von einem unabhängigen Gutachter abnehmen zu lassen( TÜV-Rheiland z.B.) Wenn der Bauträger stark ist, kann er auch einen Bauabschnitt in Vorleistung gehen. Wenn Sie mit der Zahlung in Vorleistung gehen und etwas nicht stimmt haben Sie die schlechten Karten. Ein unabhängiger Gutachter kostet auch extra Geld , kann Sie aber vor vielen unangenehmen Überraschungen schützen. Vereinbaren Sie so viele Teilzahlungen wie möglich.Verlassen Sie sich nie auf fertig gebaute Objekte, die sagen maximal was über geleistete Qualität und eingehaltene Bautermine aus. Also immer erst die Ware dann das Geld. Es besteht auch die Möglichkeit mit einem Treuhänder zu arbeiten der das Geld erst auszahlt wenn der Gutachter für den Bauabschnitt grünes Licht gibt.

Würd ich auch sagen,laß Dir andere Baustellen sagen und fahr dort hin oder Häuser die schon fertig gebaut wurden.

Bauvertrag Kündigung?

Hallo zusammen!

Folgender Sachverhalt besteht aktuell. Wir wollen ein Haus bauen. Dazu habe wir uns ein Bauträger ausgesucht.Dee bisherige Verlauf war wie folgt:

  1. Erstes Gespräch zum kennenlernen
  2. Danach Besichtigungen verschiedener Grundstücke! Auswahl eine des Wunschgrundstückes
  3. Anschließendes Treffen, in dem wir nochmal über alles gesprochen habe und die Gesamtsumme präsentiert bekommen habe Danach sollte deren Finanzierungsbteilung mal schauen ob die Finanzierung möglich ist, dafür sollten wir Bauvertrag und Baubeschreibung unterschreiben.
  4. anschließend Musterhaus Besichtigung mit einer anschließenden 30 minütigen Sitzung in der wir uns einen ersten groben Entwurf des Hauses überlegt habe (mit einem mitarbeiter des Bauträgers)

Das kommende Treffen wäre das präsentieren der Finanzierung.

Nun da wir ja uns jetzt damit viel auseinander gesetzt haben (mit dem Preise und der Ausstattung sowie dem Material)sind wir zum Entschluss gekommen das die Gesmtkosten doch ziemlich hoch sind und wir für viel Geld ein Minderwertiges Haus bekommen und wir erst einmal von Bauvertrag zurücktreten wollen.

So wie gesagt nun habe wir nächste Woche erst das Finale Gespräch bzgl Finazierung.

So im Vertrag steht folgendens.

Ausführung der Leistungen erfolgt nach folgenden Vertragsterminen und dem Nachweis der Finanzierungszusage eines im Inland zugelassenen Kreditinstituts gegenüber dem Auftragnehmer.

Kündigung Die Kündigung des Bauherren richtet sich nach VOB/B. Kündigt der Bauherr vor Baubeginn der Erdarbeiten, so ist der Auftragnehmer berechtigt, den Pauschalpreis von 5% des Gesamtpreise für die Bereits erbrachten Planungs- und Koordinierungsleistungen zu berechne.

Kostenfreies Rücktrittsrecht für den Fall das der Auftraggeber keine Finanzierung entweder für das Grundstück oder allgemein nicht bekommt.

So nun wollte ich wissen muss ich jetzt schon 5% vom Gesamtpreis zahlen?

Ich würde nein sagen, da die Leistung erst erfolgen wenn das Kreditinstitut eine Zusage erteilt und diese habe ich noch nicht. Deswegen sind bisher keine Plaungs- und Koordinierungsleistung erfolgt oder ist das Zeigen von Grundstücken und das erstellen einer 30 minütiger groben Hauszeichnung sowie das unterschreiben von Bauvertrag usw. Schon eine der Leistungen?

Ich wäre für eine Antwort sehr dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?