Wie entfernt man Harz von Autolack?

19 Antworten

Mit einen Heißluftföhn oder mit warmen Wasser das Harz weich machen und abwischen. Reste einfach mit Reinigungsbenzin ablösen und danach die Stelle polieren.

Habe gerade einen Härtefall vor der Tür stehen. 2 Jahre alter Harz massenweise auf dem Lack. Der Tipp mit dem ACETON war Gold wert. Nach 45 Minuten war der gesamte Harz auch von den Scheiben entfernt. ACETON bekommt man übrigens im Baumarkt in der Farbenabteilung. Ich habe ca. 200 ml für eine C-Klasse Limousine gebraucht.

Ich nehme Eisspray für Sportler. Erst einspühen und dann vorsichtig mit einer Plastikspachtel entfernen. Dann waschen und wachsen.

Ich habe gestern mit einem nebelfeuchten Schmutzradierer das seit 2 Jahren eingetrocknete Harz wegradiert. Nicht zu viel Druck, sondern nur leicht, aber hat wunderbar geklappt.
Die gängigen Mittelchen haben leider so gar nicht geholfen, aber der Radierer war ein klasse Tip von einem befreundeten Autobastler. :-)

Alles was fettig ist, kannst du versuchen, nach dem Grundsatz "Gleiches löst Gleiches". Vaseline, Melkfett, etc. Wichtig ist nur, die fettigen oder öligen Reste abzuwaschen.

Was möchtest Du wissen?