Wer zahlt Handwerker nach Wasserschaden?

5 Antworten

Einen solchen Fall hatte ich vor 2 Jahren. Hat alles der Vermieter bzw. dessen Versicherung bezahlt. Für defekte Rohre oder Leitungen kannst Du schließlich nichts.

ne es kommt nicht darauf an welche Dinge kaputtgegangen sind , sondern wodurch der Schaden entstanden ist! Ist es ein Leitungsschaden muß die Gebäudeversicherung den Schaden übernehmen auch von den Küchenmöbeln.

eventuelle Kosten für den Einbau der Küche muß auch die Versicherung übernehmen

wenn du jemand ein Auge ausstichst, kannst du auch nicht sagen, die Kosten soll dessen Krankenversicherung übernehmen

müsste die Hausrat mit abdecken ( wahrscheinlich Kulanzfrage )

Der Schaden wird von der Hausrat übernommen da es sich um einen sogenannten Folgeschaden aus der versicherten Gefahr hält.

Es gibt ein sog. Verursacher-Prinzip d.h. Folgeschäden muss die Leitungswasser-Versicherung zahlen. Was ist, wenn Du keine Hausrat Vers. hast? Die ist keine Pflichtversicherung! Beste Grüße

Den zahlt die Hausrat mit. Auch eventl. Kosten fürs Putzen kann du mit auflisten. So war es bei uns.

Was möchtest Du wissen?