Wer übernimmt Reinigungskosten für den Holzofen?

3 Antworten

auch einen Herd kann permament in Betrieb bleiben - das hat mit Dauerbrand rein gar nix. Dauerbrandöfen sind anders konstruiert; mit Feuermulde für schwarze Brennstoffe. 

Bei Holz sprechen wir von Zeitbrand, kann aber wie gesagt auch "dauernd" genutzt werden. 

Reinigung wird der Vermieter tragen müssen, Wartung der Mieter. 

was für ein schlecht leserlicher roman.

wusste gar nicht, dass gartenhäuser zum dauerhaften wohnen gedacht sind.

ferner sind auch solche öfen nicht für den dauerbrand geeignet.. es wundert mich, dass sich da noch kein nachbar beschwert hat und der schornsteinfeger ihn nicht stillgelegt hat.....

wenn dein VM auf deine wünsche eingeht, musst du wohl auch mit den folgekosten leben....

ja das ist Sache des Vermieters!

Was möchtest Du wissen?