Wer hat Erfahrung im Direktvertrieb und was haltet Ihr davon?

5 Antworten

Ich arbeite seit 6 Jahren erfolgreich mit dänischer Mode im Direktvertrieb. Zu Anfang habe ich gedacht: ich probiers mal aus...hätte nie gedacht das es soviel Spass macht und ich auch erfolgreich damit werde. Man sollte hinter dem Produkt stehen...und Direktvertrieb ist auch immer mit "Arbeit" verbunden!

Der Erfolg ist zunächst vom Produkt und dem Marketing abhängig. Dann von deinem ganz persönlichen Einsatz. Vorsicht ist geboten wenn zuviele in der Stuktur aktiv sind den eine falsche, eine unfreundliche Beratung macht die gute arbeit von vielen kaputt.

Nach jahrelangen Erfahrungen im klassischen Direktvertrieb = MLM = Multi Level Marketing sage ich, es hat sich sehr verändert. - das Internet bietet den Kunden mehr Möglichkeiten, kostengünstig alles zu bekommen, bequem und nach Hause geliefert - die Anbieter im Direktvertrieb "kochen auch nur mit Wasser", d. h., die Produkte sind nicht unbedingt günstiger oder besser - der Service für den Kunden im Direktvertrieb ist auch nicht unbedingt gewährleistet, da der Verkäufer oft nur kurze Zeit beim Unternehmen ist und dann der Ansprechpartner für den Kunden nicht mehr da ist. Als Mitarbeiter im Direktvertrieb trägt man das komplette Risiko, hat hohe Kosten, keine Garantie für Einkommen bzw. Provisionen, da in den meisten Fällen alles umsatzbezogen bezahlt wird, und nicht zuletzt durch die verschärften gesetzlichen Bestimmungen für Telefonaquise = Anruf beim Kunden ohne seine vorherige Zustimmung, ist es nicht einfacher geworden, die Kunden überhaupt zu erreichen. Fazit: wenn man nicht wirklich ein "Nischenprodukt" hat oder ein sehr erklärungsbedürftiges Produkt, das ein gewisses Alleinstellungsmerkmal am Markt hat, ist es eine große Fleißaufgabe, hier wirklich gutes Geld zu verdienen.

Als erfahrener Vertriebler (ca. 15 Jahre) muss auch ich sagen, dass man die Frage nicht pauschal beantworten kann. Seht Euch also Euren möglichen Vertragspartner/Arbeitgeber vorher genau an und informiert Euch - idealerweise übers Internet. Ich habe vieles gefunden, was aufschreckt. Zuletzt z. B. einige Schilderungen auf www.bloggermann.de Ich finde es gut, dass es derartige Blogs gibt, über die man sich informieren kann. Man sollte aber immer fair bleiben !

Ich! Was soll man davon halten? man sollte von dem Produkt welches man Vertreibt schon überzeugt sein, sonst macht das wenig sinn sich ans Telefon zu setzen und irgendwas vom Pferd zu erzählen wovon man eigentlich keinen richtigen Plan hat. Von Lotto/ NKL/ SKL sonstigen Geschichten würde ich Abstand nehmen! Das ist nicht Seriös und nichts von Dauer. Wenn, was im Bereich Kundenservice/ Reklamation /Bestellannahme / Terminierung suchen

Was möchtest Du wissen?