Welche Pflichten haben zwei Hausbesitzer?

5 Antworten

als Erbengemeinschaft haben beide gleiche Rechte und Pflichten. Sein Bruder kann sich von einigen Pflichten wie Schneeräumen nach Absprache ggf. finanziell davon befreien. Vermietung von Wohnung ist eine UND Bedingung. Beide müssen einverstanden sein. Mein Vater und wir 3 Kinder hatten Haus geerbt. Haben lange Jahre unseren Vater als Verwalter eingesetzt. Damit hatte er alleinige Befugnis.

ja, so isses wohl....DH

Eigentum verpflichtet heißt es im Grundgesetz, und so hat jeder Eigentümer dafür Sorge zu tragen, daß keine Verkehrsgefahren von seinem Grundstück ausgehen (Räum- + Streupflicht usw.). Ebenso muß jeder Eigentümer seinen Zahlungsverpflichtungen (Grundsteuer, VS, lfd. Bewirtschaftung, etc. etc.) nachkommen.

Deiner Schilderung nach kann nun niemand mehr von Euch irgendetwas allein bestimmen, wenn das Hauserbe nicht klar abgegrenzt und zugeteilt wurde - woraus geht denn hervor, wer welches Geschoß, Gartenanteil, usw. geerbt hat? Lösungsmöglichkeiten: Ihr zahlt den Bruder aus oder Ihr begründet Wohnungseigentum durch Vertrag oder Teilung.

SORRY ich hab in der Frage was falsch geschrieben. Wir leben in der KLEINEREN Wohnung. Die Beiden haben das Haus je zur Hälfte zu gleichen Teilen geerbt. Es ist nicht´s festes, wem was oder welche Wohnung gehört.

die reinigungspflicht hat er auf jeden fall. die wohnung darf er auch vermieten. wenn das haus zu gleichen teilen vererbt ist, und ihr den größeren teil bewohnt kann er von euch eine entschädigung für die differenz der fläche verlangen, an den kosten hat er sich zu gleichen teilen zu beteidigen

Wir leben in der kleineren Wohnung. Er ist nur der Meinung, dass ihm die größere, obere Wohnung gehört.

er muss nichtkehren..das sollten die machen die dort auch wohnen. Versicherungen sowie Kosten fürs Haus müssen geteilt werden. Die leerstehende Wohnung darf er OHNE Einverständnis nicht vermieten... Alle Arbeiten, Kosten sowie Probleme sollten geteilt werden da der Anspruch bei Verkauf ja ebenso geteilt wird!

Ich denke ihr solltet einen Vertrag machen in dem Ihr alles klärt was Euch so auf den Nägeln brennt. Im Prinzip müsstet Ihr ihm Miete zahlen! Und er währe praktisch Eurer Vermieter mit allen Rechten und Pflichten. Zudem seit ihr aber selber Besitzer und müsstet die erwirtschaftete Miete mit ihm teilen. Eine Wohnung kann er nicht alleine vermieten.

Was möchtest Du wissen?