Welche Daten muss ich geben, wenn jemand mir Geld überweisen will?

5 Antworten

Die IBAN reicht eigentlich vollkommen aus da der dazugehörige Name nicht mehr überprüft wird. (BIC nur für Internationales) Würde jedoch raten deinen Namen mit anzugaben bei eventuellen Rückfragen o.ä.

da der dazugehörige Name nicht mehr überprüft wird.

Das ist so nicht richtig. Er muss(!) nicht mehr überprüft werden. Ob er abgegliche wird, ist den Vertragsbedingungen des Kreditinstitut zu entnehmen.

@Ifm001

Warum sollten sich die Banken zusätzlich mit unnötige Aufgaben befassen? Kostet nur Geld.

Wenn dir jemand aus Deutschland Geld auf dein deutsches Konto überweisen will, dann reicht es, wenn du ihm deinen Namen und deine IBAN gibst. Innerhalb Deutschlands braucht es die BIC nicht, die brauchst du nur, wenn dir jemand aus dem Ausland Geld überweisen will.

Innerhalb des eigenen Landes reicht Empfänger und IBAN. Ansonsten noch die BIC dazu.

Und der Empfängername wäre hilfreich. Zum Abgleich.

@augsburgchris

Was verstehst du denn unter Empfänger, wenn nicht dessen Name?

Den Namen des Kontoinhabers, IBAN und BIC

IBAN und name. ich hoffe nur, du willst das nicht als reaktion auf irgend eine mail angeben, wo dir geld versprochen wurde.

Was möchtest Du wissen?