Weiß einer was mit einem Sparbuch des Kindes passiert, wenn die Eltern sich scheiden lassen?

10 Antworten

wie gesagt, das Geld gehört dem Kind, nicht den Eltern. Lasst es doch festlegen, bis das Kind ein bestimmtes Alter hat. Dann könnt ihr beiden nicht in Versuchung kommen, es anzutasten!

ich denke, wenn das sparbuch auf den namen deines kindes ausgestellt ist, dann gehört das guthaben auch dem kind. und entscheiden tut, solange das kind noch nicht volljährig ist, derjenige, der das sorgerecht über das kind hat. die sicherste variante ist wirklich der vorschlag, der schon ein paarmal kam, dass du das geld so festlegst, dass das kind erst mit 18 ran kommt.

Das Geld steht unstrittig dem Kind als Erbe zu.
Wenn Du das Geld seinerzeit angelegt hast kannst Du auch ausrechnen wieviel Zinsen es bisher gebracht hat.
Also geh zur Bank, leg ein Sparbuch an auf den Namen des Kindes, unkündbar bis zum 18. Geburtstag und zahl das Geld da ein. Dann kann das sparbuch haben wer will, rann kommt keiner mehr bis zum 18. Gebutrstag und dann kann das Kind selbst entscheiden was es damit machen will.
Wegen so einem Pillepallebetrag so einen Aufriß veranstalten ist doch wieder nur der übliche Kleinkrieg zwischen Geschiedenen zu Lasten eines Kindes.

Ich habe nicht damit angefangen. Es ist auch nicht direkt das Erbe meines Kindes, sondern vielmehr haben meine Geschwister und ich beschlossen das jedes Enkelkind ein Sparbuch bekommt. Im Testament meiner Mutter sind die Enkelkinder nicht mit berücksichtigt worden.

@wanda0102

Ist doch auch egal wie das Geld zustande kam.
Mach ein Sparbuch auf den Namen des Kindes und lass es entsprechend sperren, dann kommt keiner ran.
So wie das aus der Ferne aussieht versuchen sich 2 Menschen die sich doch mal geliebt haben (sonst gäb´s das Kind ja nicht) mit Kleinkram das Leben schwer zu machen. Egal wer angefangen hat.
Gib dem Kind das Geld so das die Ex nicht drankommt und dann ist Ruhe und sie hat nichts davon.

Aus was für einem Grund sollte sie dir was anhaben können? Zum einen ist derr Besitzer des Sparbuches von Haus aus derjenige der es in der Hand hält. Zum anderen war das Geld von deiner Mutter und nicht von Ihrer Mutter!

Das weiß ich ja auch nicht, aber sie droht mir halt.

@wanda0102

Na dann lass sie mal drohen, lehne dich zurück und warte was passiert. Und soll ich dir was sagen?? ES PASSIERT GAR NICHTS!!

Es gehört dem Kind - normalerweise sollten die Eltern so weit geistig sein, dass sie Ihrem Kind das Sparbuch absichern.

Was möchtest Du wissen?