Was macht die Polizei mit konfiszierten Drogen?

5 Antworten

Ich hab das mal in einer Doku bei Waffen gesehen.... Die werden dann in Polizeibegleitung zur Müllverbrennungsanlage gebracht. Da reingeworfen, die Bullen stehen daneben, der Prozess wird dokumentiert (Papierkram) und dann gehts wieder zur Wache. Das scheint wohl ziemliche Routine zu sein. Nicht besonders spetakulär... Schade eigentlich.

Naaaja - trau schau wem :-) Da wird sicher genug verschwinden aus den Aservatenkammern und durch korrupte beamte irgendwo verhökert. Normalerweise wird es entsorgt in der Müllverbrennung und soweit ich weiß auch teilweise für medizinische Zwecke verscherbelt. Eigentlich schade um den Schnee - die könnten dafür doch ne Kokser-Rodelbahn bauen :-)- da hammse gleich eine laaange Spur und können mit der Nase entlangrutschen :-)

Genau. Weil ja niemals nie nicht irgendwas protokolliert wird.

@Romjia

Doch wird Protokolliert, aber nobody redet davon das die nettetn herren in blau genau das auf schreiben was sie gefunden haben, jaa da werden aus 42g amphe schon mal 36g jaja da sage ich nur DANKE Herr L.

Medizinische Zwecke - Niemals dafür ist das Zeug viel zu unsauber!

Naja protokollieren kann man auch 3 kg obwohls vielleicht 5 waren...Aufwachen Leute! Korruption gibts überall, Deutschland ist kein Mauerblümchen...

also da wo ursprünglich das Schlafmohn wächst, werden einmal im Jahr alle konfiszierten Drogen auf ein Lagerfeuer geworfen, & die Beamten stehen daneben & feiern, bestimmt nicht gesund der Qualm so dick & schwarz wie der wahr, hab ich in einer Doku auf arte gesehen, aber ka wie die nochmal hieß--- werd's nach reichen wenn es niemand anders macht

Hallo also sie kommen in die asservatenkammer und werden danach verbrannt.

Was möchtest Du wissen?