Was kann man tun, wenn Arbeitgeber die Auslöse nicht bezahlt?

4 Antworten

bevor du den Betriebsrat fragst könntest du mal in deinen Arbeitsvertrag rein schau was da vereinbart ist. Dann kannst du den Betriebsrat fragen ob es, wenn im Arbeitsvertrag nicht vereinbart ist eine Vereinbarung für die Firma gibt. Wenn nein hast du pech gehabt und der AG muß auch nichts zahlen.

Sofern in deinem Arbeitsvertrag nicht explizit festgehalten ist, dass du Verpflegungsmehraufwand bezahlt bekommst, kann es dein Arbeitgeber so handhaben.

http://www.spesen-ratgeber.de/mehr-verpflegungsmehraufwand-2014/

"Der Arbeitgeber kann die Erstattung der Verpflegungspauschale komplett verweigern. In diesem Fall kann der Arbeitnehmer diese als Werbungskosten in der Steuererklärung geltend machen. Dies ist jedoch generell für den Arbeitnehmer nachteilig, wie dieses Beispiel (siehe Frage 5.) zeigt."

Ja, auf jeden Fal erst mit dem BR reden, die wissen in der Regel, was zu tun ist. Beim Jahresausgleich gibt es nur einen Teil zurück.

Genau das gleiche Problem mit der Auslöse haben wir jetzt auch. Die Gewerkschaft wird es hoffentlich richten. Frech angelogen haben Sie uns und gesagt "Das könnt ihr euch voll am Jahresende vom SKAT wiederholen". Solchen Firmen sollte man das Handwerk legen.

Was möchtest Du wissen?