Was kann man absetzen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt unterschiedliche Einkunftsarten (selbstständig, Gerwerbe, nichtselbstständig, landwirtschaftlich, aus Kapitalvermögen, aus V&V, sonstige). Alles was Du aufwendest, um Einkünfte zu erzielen kannst Du als Unternehmer als Ausgaben mit Deinen Einnahmen verrechnen. Bei Arbeitnehmern verwendet man statt Betriebsausgaben den Begriff Werbungskosten. Eine Verrechnung zwischen Einkunftsarten ist nicht möglich, außerdem akzeptiert das Finanzamt nicht alle Ausgaben als ergebnismindernd. Sofern Deine Möbel Dir helfen, Einkommen zu erzielen, kannst Du deren Kosten den Einnahmen gegenrechnen. Zu beachten ist aber, dass Möbel zu aktivieren sind, dass heißt, Du musst sie in das Betriebsvermögen (oder Dein privates) übernehmen. Die Kosten entstehen also nicht durch die Anschaffung, sondern lediglich infolge der über die Nutzungsdauer anfallenden jährlichen Abschreibungen. Auch dazu gibt es detaillierte Vorschriften vom Finanzamt. Weiterführende Informationen finden sich hier: http://www.gesetze-im-internet.de/estg/index.html

Möbel für ein Arbeitszimmer kann man absetzen. Kommt aberv darauf an wie teuer sie sind. Über 1000 € werden sie laut Liste AFA abgeschrieben, unter 1000 € kommen sie in ein Pool und werden 4 Jahre abgeschrieben.

Könnte sein, daß Du Möbel von der Steuer absetzen kannste, wenn Du Dir z. B. in der Wohnung ein Büro einrichtest, weil Du zu Hause arbeiten MUSST.

Die Frage ist etwas unkonkret gestellt, meinst du steuerlich absetzen? Dann sind Möbel für ein Arbeitszimmer absetzbar, dieses muss aber beruflich genutzt sein. Bin aber kein Experte!

Ich mein steuerlich absetzbar. Die Mutter meint alle Möbel in einem Haus

@Sina5

Alle Möbel? Nein! Dann hätte ein beruflich bedingter Umzug stattfinden müssen und auch dann ist nur eine bedingte Absetzbarkeit gegeben.

Was möchtest Du wissen?