Was darf eine Putzfrau pro Stunde verlangen?

9 Antworten

Hier gibt es eine schöne Liste aus der man ablesen kann, was gerade verlangt wird: http://www.minidienste.de/de/Mini-s-finden-Haushaltshilfe-Reinigung-und-Pflege/2-0-9-56/?p=11.2

Im Raum Köln und Münster liegt das bei 8-12 EUR, für ne fähige Kraft im privatem Haushalt eher 10 EUR + X!

Der gesetzliche Mindestlohn beträgt schon 7,58 Euro. Dazu muss der Arbeitgeber noch die Pauschalsteuer u. Soz. Versicherung zahlen. Privat kriegen sie zw. 8 - 10 Euro. Kann sein, dass in den neuen Bundesländern nicht so viel gezahlt wird, aber auf alle Fälle im Westen.

Das Liegt doch an Ihnen. haben Sie eine Gute Putzfrau dann zahlen Sie etwas mehr damit Sie Ihnen erhalten bleibt. Zahlen Sie weniger dann kann Ihnen passieren das Sie ohne Putzfrau dastehen. Der Lohn einer putzfrau liegt bei 8-12€. Wenn Fahrgeld anfällt bezahlen Sie auch das Fahrgeld. Wir haben eine Putzfrau fürs Haus und die hat 12€ die Stunde weil Sie gut ist.Die davor hat nur 8€ erhalten.

verlangen darf eine Putzfrau eigentlich alles,aber der Durchschnittslohn liegt so bei 7,00-7,50 € pro Std. .

Zeig' mir eine im Raum Ff/M, ich nehm' sie sofort....

@strick4a

so ist der ungefähre Lohn für eine Reinigungskraft hier bei mir,ich kann mir schon vorstellen das im Frankfurter Raum mehr bezahlt werden muß.

Was möchtest Du wissen?