Was bitte ist ein "MOSKAU-Inkasso"?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Igor Igorski und Boris Borinski kommen mit Kallaschnikov und ziehen dir Vodka-Flasche über Kopf und fragen WO IST GELD?? DAS ist Moskau-Inkasso!

Wenn Du lesen in Blödzeitung: "Alte Rentnerin mit Kallaschnikow hat Mietnomaden reduziert, ht jetzt Einzelzelle mit 3 Mahlzeiten und Fernseher" das bin dann ich!!!

@WilliPahl

Das nix Prroblem. Jetzt gibt im Russenknast 42Zoll OLED-TV mit DVD-Player und Film "Red Heat". Und Mahlzeit nix Prroblem, rufstu Vladi an, kommt mit Kaviar und Kartoffel.

@metastasio

Und Du kommen mich 1x im Monat besuchen mit Wodgaflasche, wir reden über alte Zeiten und wie gut jetzt, nix mehr Probleme mit Mietern wunderbare Ruhe und Sonntags kommt Pfarrer..

@WilliPahl

... und montags kommt Rabbi und liesst dir vor von Koran. Aaaah, das Frieden! Katholiken machen Zungenkuss mit Scientologen. Ich kommen auf jeden Fall zu Besuch!! Du mögen lieber Wodka Gorbatschow oder Jelzin??

Mit denen hatte ich auch schon das Vergnügen. Die versuchen einen einzuschüchtern, haben aber rechtlich keinerlei Befugnisse, und mittlerweile jede Menge Verfahren am Hals. Wenn ich richtig informiert bin, ist denen sogar mittlerweile gerichtlich untersagt worden, sich als Inkassounternehmen auszugeben. Letztendlich wollen diese Moskau-Männer aber nur einschüchtern, bei mir haben sie ein Mal geklingelt und sind dann nie wieder gekommen.

^^Haben Du auch Mietschulden, wohnen Du in Wohnung mit Luxusausstattung, Dein Vermieter gehen Pleite? Du Rechnungen bei Karstadt/Quelle n icht bezahlen, Verkäufer jetzt alle arbeitslos....^^^^

so eine pseudo-gefährliche geldeintreiber-firma; eigentlich sind's eher schauspielr, die so tun, als ob es böse jungs wären (ganz in schwarz, kleiderschrank-figur) und die dann säumigen schuldnern druck machen, aber alles im rahmen der gesetze.

Ein Unternehmen, dass auf Psychodruck setzt, um für deren Auftraggeber ausstehendes Geld einzutreiben. Sie mussten sich aber umbenennen und deren Strategie ändern, da sie zuviel Ärger verursacht haben und auch grenzwärtig nah an der Grenze zum Illegalen gehandelt haben.

Die Schulden werden hier nicht von offizieller Seite eingetrieben, sondern von privaten Leuten, die sich auch nicht davor scheuen Gewalt anzuwenden.

Da solche Geldeintreiber (zumindest eine Zeit lang) oft aus Rußland stammten, wird der Begriff Moskau-Inkasso verwandt.

Was möchtest Du wissen?