Was bekommen Arbeitsvermittler...

3 Antworten

Für einen Job den du über ein Arbeitsvermittler = ( Arbeitsvermittlung Agentur ) nicht Arge oder Arbeitsamt,bekommst,erhält das jeweilige Vermittlung's-Büro einen Vermittlungsgutschein von der Arge., Den du beantragen musst.

Dieser Vermittlungsgutschein hat einen Wert von ( zweitausend ) 2000 € . Dieses Geld bekommt dann dein Arbeitsvermittler = ( Privatperson ) wenn du über Ihn in ein Job gekommen bist. , jedoch musst du schon in der Firma in der dich der Vermittler,vermittelt hat , 6 Monate beschäftigt sein,erst nach Ablauf der 6 Monate und drüber hinaus,wird dem Privaten Arbeit Vermittlungsbüro diese Summe gut geschrieben .

Gruß Kobi

was diejenigen,die in der Arge arbeiten bzw im Arbeitsamt bekommen weiß ich nicht.

Sie werden Ihr Gehalt bekommen ~denke ich~ Keine Provision oder Sonderzahlungen oder Sonder Urlaub ist rechtlich nicht erlaubt,sonst wer es ein Wettbewerb , das ist im Amt aber nicht erlaubt

Das private Vermittlungsbüro erhält bei erfolgreicher Vermittlung 2.000€ in zwei Raten ausbezahlt. Die erste Rate, 1.000€, wird nach sechs Wochen ausgezahlt. Die zweite Rate, weitere 1.000€, wird nach einer Beschäftigungszeit von sechs Monaten ausgezahlt.

Unter erfolgreicher Vermittlung fallen Beschäftigungsverhältnisse mit einer wöchentlichen Arbeitszeit ab 15 Stunden.

neeeeeeeee, das ist ja der Job des Vermittlers. Die Vermittlungsfirma bekommt dafür Geld, dr Vermittler bekommt sein Gehalt

ich kann mir allerdings gut vorstellen, das Arbeitsvermittler von der Bundesagentur eine Prämie bekommen. Für viele und schnelle positive Arbeitsvermittlungen.

@horizont1206

nicht der Mitarbeiter, sondern wenn überhaupt die Firma. Und noch einmal: DAS ist der Job eines Arbeitsvermittlers. warum sollte er vom Staat dafür eine Extraprämie bekommen?