Warum sind marrokanische Familien häufig so laut?

4 Antworten

Das scheint kulturell bedingt zu sein. Die Türken sind ebenso von Haus aus laut. Ich bin auch mit einer türkischen Familie befreundet, die merken das gar nicht. Meine Kritik an der Lautstärke ihrer Komunikation verstehen sie gar nicht. Besonders laut sind Araber, die scheinen sich ständig anzuschreien.

Deutsche sind höflich und wollen andere schonen. Du hast ja wohl nicht versucht mit einem Marrokaner zu diskutieren? Was soll das bringen? Worfür sollte ein Marokkaner dich auch achten??? Daß wir Respekt vor Gefühlen und Befindlichkeiten anderer haben, Rücksichtsvoll und höflich sind, wird als Schwäche ausgelegt und ausgenutzt. Genau diese Erfahrung, die viele Deutsche machen, hast du auch gemacht. Hast du noch nicht verstanden, daß sie uns verachten (unser Geld dagegen gerne nehmen?). Die Dauerbeleidigten zeigen hier ihr wahres Gesicht. Das hat mit Temperament nichts zu tun, Rücksichtlosikeit, sondern mit Egoismus und mangelndem Einfühlungsvermögen. Historisch gesehen haben wir in Europa nach der Auflärung eine Kultur der Diskussion und Toleranz entwickelt. Bei deren "Kultur" hat der Recht, der am lautesten schreit oder besonders skrupellos ist. Wo Worte fehlen, kommt es schnell zur Gewalt. Das hat nichts mit Temperament zu tun, sondern mit Hilflosigkeit.Dazu komt noch ein Größenwahn, besser zu sein als die Deutschen. Wir haben in deren Augen keine Rechte. Außerdem bist du eine Frau, somit hast du eh keine Meinung zu haben und bist wertloser als der Boden, auf dem du stehst. (Es braucht 3 Männer um die Aussage einer Frau zu bestätigen, eine Frau die keinen Besitzer - Vater, Bruder, Mann - hat, ist gar nichts wert.) Warum sollte er mit einem Stück Nichts reden und dessen Bedürfnisse respektieren? Aus Sicht des Mannes veständlich und völlig richtig. Es könnte auch Schaum aus Deinem Mund kommen, du mußt dich dran gewöhnen, daß es nichts bringt, denn die Worte einer Frau sind wie nie gesagt und Rücksicht steht dir nicht zu. Was wird passieren? Du wirst über kurz oder lang das Haus verlassen, weil du nicht mehr arbeiten oder schlafen kannst, krank wirst vor Lärm, den vollen Hass+ Verachtung zu spüren bekommst. Eine andere marokkanische Familie zieht ein, über kurz oder lang wird die Straße orientalisch. Nicht Temperament steht dahinter ... es gibt auch temperamentvolle Deutsche, die sich benehmen und andere Menschen aktzeptieren. Den Kommentar von Katzenmutter - sorry, so einen Wattebällchen Blödsinn hab ich noch nie gehört, bist du Sozialpädagogin? Inwiefern ist dieser Mann verletzlich? Man kann ihm nichts!!! Er ist unverletzlich, denn er kann alles machen, was ER will. Und weil er es kann, macht er es auch. Egal, was andere wollen, denn wer will ihn stoppen?

Endlich mal jemand, die die Sache REALISTISCH und KLAR sieht.... es gibt also doch noch fundierte Antworten zu so einem Thema...

Die merken das gar nicht, glaub's mir. Die Kultur ist so. Böse meinen sie das auch nicht.

sieht man ja auch oft im TV, wenn sie um verstorbene trauern.

Das ist wirklich ihre Kultur. Ich habe auch einen afrikanischen Nachbarn. Da geht es auch viel lauter zu und her in jeder Beziehung. Aber das ist bestimmt nie böse gemeint. Es tut uns sicher gut, wir können an unserer Toleranz arbeiten und uns von ihrer Lebensfreude anstecken lassen. Wenn es dich sehr stört, versuch sie doch mal darauf anzusprechen, freundlich und mit einem Lachen. Sie merken es ja sonst nicht, vielleicht lassen sich einige Lärmquellen dann dämpfen und du hast einen besseren Kontakt zu deinen Nachbarn.

Wir haben uns da auch schon drüber unterhalten und es ist auch nicht so schlimm... Negativer Effekt war leider, dass der Mann nun nicht mehr mit uns redet oder uns grüßt... Der ist richtig gehend beleidigt und verachtet uns... Seine Frau ist da anders und wir haben eine gute Basis gefunden.

@82guido

Das ist schade, dass der Mann so reagiert. Aber du siehst, die Frau ist da anders. Pflege diese Nachbarschaft mit ihr, vielleicht kann der Mann seine Verletzlichkeit in dieser Sache auch bald ablegen. Jetzt kommt wieder die Zeit, wo man sich viel mehr begegnet, man ist vermehrt draussen, auf dem Balkon. Vielleicht macht ihr ja mal einen multikulti Haustreff. Das wäre doch für alle bereichernd. Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?