warum sind drogen illegal?

5 Antworten

Sry kommt spät aber es lohnt sich! ! 1.die drogen werden erst so gefährlich, weil sie illegal sind und deshalb die Verkäufer ihr leben bezahlen müssen und deshalb ALLES dazukippen! Z.b. reines me**hamphetamin macht dich nicht kaputt und hässlich oder lässt Zähne ausfallen sondern steigert das Glücksgefühl! 2.ich bestätige das weil ich selbst mal welche genommen habe/nehme: WIR sind NICHT dumm oder häss^lich oder soo oder wracks sondern ganz normale Menschen wie ihr. ich lebe glücklich mit meiner freundin und sie stört es auch nicht! Cola ist auch eine droge. Eine tödliches nervengift sogar. Trink 20tassen kaffee und ich leg dir eine tasse aufs grab. 3.drogen werden vom staat verboten, weil er so sein geld verdient: dorgendealer geschnappt=3mille an bargeld an den staat und das jeden tag. Kosten für den einsatz: übernimmt die Polizei=juckt den staat nicht! Und taback und alk sind waren die einen schnell süchtig machen und man zahlt steuern für sie! !!!ein Kettenraucher zahlt 10euro pro tag für seinen tod d.h. die bevölkerung wächst=staat will kontrolle und lässt sieffür den tod blechen + bestatttungskosten und sarg! Und wenn ein dorgendealer wegrennt ist das einzige was der staat zahlt 20gramm blei und er bekommt dadurch noch mal geld von den Hinterbliebenen die seine drogenschulden zahlen sollen! Irgendwie pervers!3. Ich finde man sollte alles legalisieren, weil es dann rein wär und wir nicht wie gollum aussehen werden und spas am leben haben. Lieber eine schöne erfahrung machen die lustig sein kann (psilo) anstatt an seiner ko^ze zu ersaufen weil man an der flasche nuckelt oder ne verbrannte socke im mund hat (rauchen) und zuletzt4. Es gab noch NIEE in der Menschheitsgeschichte einen Menschen mit lungenkrebs von cannabis oder einen toten durch einer überdosis oder vergiftung von lsd lsa psilo butan oder lachgas! Oke butangastüte =keine luft aber Herrgott nochmal wer zu ^^ ist zum atmen kann nmd mehr helfen denn ich weis wie sicj Sauerstoffmanngel bzw. Suizidversuch mit tüte anfühlt und sage deshalb dassan es nur merken KANN!!!! Aber an alk oder tabak sterben jährlich soviele und nmd jucks aber wenn einer mal stirbt, weil er mit einem beutelchen hanf auf der Straße überfahren wird bleibt diewelt stehn! Und nniemand sollte sie verbieten weil auch sxhon Ureinwohner psychodelische drogen genommen hatten noch bevor ihre verbieter sie verboten hatten. Ausser george Washington der hat hanf genommen. Aber mit drogen wie lsd oder psylo hat man danach wieder einen sinn im leben und sieht die welt mit besseren augen. Und noch eine theorie von mir: die tabakindustrie verkauft tabak. Nun gibt es anti raucher die eh nix wollen. Also einfach mal ne neue firma aufmachen die gegen rauchen ist. Nun soll da gespendet werden. Wofür? Am ende doch nur für weitere Zigaretten. Also echt! Wiederlich! Und wenn da mal jmd hanf dabei hat wird er total fertig gemacht und sohart oder härter bestraftwie ein vergewaltiger oder jmd wwegen versuchten mordes! Ich hoffe der post wird nicht gelöscht, da er die pure Wahrheit ist. Liebe gutefrage.net ich will niemanden auffordern etwas zu tun was illegal ist, sondern nur aufklären, wie geld gemacht wird:) achtung: es gibt auch gefährliche drogen, nimmt besser garnix wenn ihr kein ärger haben wollt; D

Ich frage mich warum sich der Staat da überhaupt einmischt, wenn jemand drogen nimmt ist das seine sache und er schadet damit keinem anderem. Ich finde der Staat mischt sich VIEL zu sehr in unser leben ein,Wenn sich jemand nicht Anschnallen will ist das seine Sache und er schadet damit keinem oder wenn ein 16. Jähriger in eine Disco gehen will ist das auch seine sache. Und ich könnte noch vieles weitere sagen

Allgemein kann ich nur Zustimmen, dass mit dem 16jährigen in der Disko ist aber so eine Sache. Jugendschutz und Altersbeschränkungen finde ich durchaus sinnvoll da es nunmal wirklich so ist dass junge Menschen noch nicht voll Entwickelt sind.

@atze3011

sollte man einen intelligenz machen? ich meine um die geistige entwicklungsstufe zu bestimmen ? käme von denen die in eine diskothek gehen wollen,wohl keiner rein.

Weil es die Wahrnehmung verändert und die Menschen auch Dinge tun lässt die nicht dem idealen entspricht,ausser Hanf, das eher beruhigung verschafft und im eigentlichen Sinne nicht "süchtig"macht.

DH

@kawadriver1

Noch nie nen Joint geraucht , hmm ???

Was lässt MDMA einen tun, was nicht dem Ideal entspricht?

Alkohol ist viel gefährlicher als Drogen. Drogen sind deshalb illegal weil der Staat dafür keine Steuern kriegt ;) Jeder hat sich dochma ein Joint gegönnt, oder wird sich noch einen gönnen. Peace out.

Alkohol ist auch eine Droge.

Leute, ihr solltet mal ein Praktikum in einer Klinik für Suchtkranke machen. Drogenkonsum ist eben nicht der "Spaß" einer einzelnen Person, sondern trifft Gesellschaft und vor allem die Familien. Ganz abgesehen von der Selbstzerstörung, gesellschaftlicher Abstieg und Verelendung .  Es hat gute Gründe warum Drogen verboten sind! Und das ist richtig so.

Und wie steht es um Alkohol und Tabak? Wieso sind Drogen wie Cannabis oder LSD verboten, obwohl diese doch wesentlich harmloser sind als diese?

In einer Suchtklinik bekommt man nur die schlimmsten der schlimmsten Fälle aufgetischt. Die die kein Problem mit ihrem Konsum haben bekommt man garnicht erst zu Gesicht wenn man dort tätig ist.

Außerdem gibt es auch genug Menschen die wegen Alkohol in solchen Einrichtungen landen, Alkohol wird aber trotzdem auf Volksfesten etc. Literweise konsumiert und in weiten Teilen der Gesellschaft stark verharmlost.

Es kommt darauf an wie die Drogen konsumiert werden. Jede Droge kann "gut" und "schlecht" angewendet werden.

@atze3011

Und nocheinmal: Nur weil es "legale Drogen" gibt macht es das Ganze nicht besser! Guck dir doch "Alkoholiker" oder " Raucher" an, die sich mit ihrer substanzgebundenen Sucht zerstört haben.

Warum ist eine bestimmte Droge verboten und die Andere nicht? Ja, weil es eben sinnlos ist Alles zu verbieten (siehe Schwarzmärkte aufblühen mafiöser Strukturen) . Man hat sich, auf Erfahrungswerte beruhend, eben für das "kleinere Übel" entschieden.  Egal wie du persönlich damit umgehen magst.
Alle Drogen haben die Eigenschaft süchtig zu machen. Definitionsgemäß zeichnet sich Sucht durch ein unabweisbares Verlangen nach einem bestimmten Erlebniszustand aus. Das Erlangen dieses Zustandes muss nicht unbedingt substanzgebunden Erfolgen (Bsp. Sielsucht) Letzendlich wird der Verstand diesem Verlangen untergeordnet. Persönlichkeit, soziale Bindungen und Chancen werden zerstört.  Vielleicht gibt es Leute die sich voll im Griff haben. Aber ganz sicher gibt es genug andere die das eben nicht können. (Siehe.legale Drogen!)
@Moehiger


Selbstzerstörung, gesellschaftlicher Abstieg und Verelendung

Glückwunsch, du hast gerade die Folgen des Drogenverbots aufgezählt.

Jemand der Drogen nehmen möchte, lässt sich von Verboten nicht davon abhalten.

Warum ist alkohol dann nicht auch verboten? Sind die meisten Leute in einer Suchtklinik nicht alkoholiker?

Was möchtest Du wissen?