Wann muss ich zur Inspektion?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Ich muss nach 1 Jahr oder 15 000 Kilometer zur ersten Inspektion." - Das zählt natürlich ab Erstzulassung.

Das weiß ich auch

Sorry mein Kommentar war zur falschen Antwort, danke für deine Antwort denn hole ich mir im Juni ein Termin

Entscheidend ist das Datum, an dem die sogenannte Übergabeinspektion durchgeführt wurde. Das kann das Erstzulassungsdatum sein, das kann der Tag sein, an dem du das Auto bekommen hast - es kann aber auch jeder Tag dazwischen oder sogar vor der Zulassung sein! Dieses Datum ist im Fahrzeug hinterlegt, so dass 1 Jahr danach bzw. nach spätestens 15.000km der Bordcomputer auf die fällige Inspektion hinweist. Dieses Datum ist ebenfalls im Herstellersystem hinterlegt und wird in der Regel auch im Serviceheft eingetragen.

Da in deinem Serviceheft der Garantiebeginn mit dem 30.06.2016 eingetragen wurde, ist davon auszugehen, dass das Autohaus die Zulassung und die Übergabeinspektion am selben Tag gemacht wurden und du demnach spätestens am 30.06.2017 deine Inspektion fällig hast. Oder auch schon früher, wenn du 15.000km gefahren bist.

wenn man zeit hat , führt man das auto vor . man muß nicht ,man sollte wegen der garantie-bedingungen die intervalle etwa einhalten .

für manni 0401 : nach ostern hin , kombiniert mit reifenwechsel !

Was nach Ostern hin, kombiniert mit Reifenwechsel? Ich daher denn im Juni hin, denn bist auf ich im Zeitraum und alles gut denke ich

Ich meinte ich fahre im Juni hin und denn ist alles gut denke ich

@Manni0401

das nutzt die winterreifen unnötig ab , daher mein realer vorschlag .

da es eine technische Vorgabe ist, gibt natürlich nicht das Kaufdatum, sondern das Datum der Zulassung, eigentlich sogar das Produktionsdatum, also wenn der Motor erstmalig in Betrieb genommen wurde. Wenn der Wagen auf Halde stand, wird die Werkstatt das schon zurücksetzen, statt einen Zwischenölwechsel zu machen, vermute ich mal. Das Datum wird sich der Bordcomputer schon gemerkt haben und pünktlich daran erinnern. Aber 2 -3 Monate später sind wohl ziemlich egal, würde ich machen, wenn man die 15.000 noch nicht erreicht hat und es keine Probleme gibt ... die Garantie wird deshalb auch nicht nach einem Tag über der Fälligkeit erlöschen, und der Bordcomputer wird auch nicht mit Strafmassnahmen drohen ...

Strafmassnahmen (achtung Ironie) .. soweit ist es noch nicht (aber fast, versuch mal in Windows Updates nicht zu machen ), so wie sich die Autotechnik entwickeln, könnte man ja nach 1000 km drüber WERKSTATT in die Windschutzscheibe einspiegeln, nach 5000 km selbstständig einen Werkstatttermin machen und jede Navigation zur nächsten Werkstatt umleiten. Nach 10.000 km dann Zwangsreduzierung der Höchstgeschwindigkeit, staat Radio oder MP3 Player die Durchsage; sie sind jetzt xx km über dem fälligen Inspektionstermin usw. 

Hahaha ja das wäre cool

Völlig falsch!

Überziehst du die Inspektion auch nur eine Minute wird dir der Hersteller mit genüßlichem Grinsen den Garantieanspruch streichen.
Darauf warten die Hersteller doch nur.

je nach dem was zuerst eintritt - Das Jahr ist um oder bei den 15000 km. 

Bei Neuwagen sollte man allerdings nach ca. 6 Monaten das Öl wechseln

Das würde mir bei der Übergabe nicht gesagt.

Bei Ford gibt es diese 6 Monatsregel nicht mehr

Er wollte wissen ab wann dieser Interwall nun startet.

Außerdem ist die Sache mit dem Öl völlig überholt.

@Christophror

Erstzulassung zählt - die werden zwischenzeitlich keine Inspektionen durchgeführt haben ^^

Was möchtest Du wissen?