Vor 11 Jahren eidesstattliche Versicherung abgegeben und jetzt Forderung durch Inkasso Büro

4 Antworten

Wnn ein Titel gegen dich vorliegt, d.h. ein Vollstreckungsbescheid gegen dich vorliegt, verjährt die Summe erst nach 30 Jahren. Aber dass sie sich nicht gemeldet haben ist komisch

Es ist ein leider sehr weit verbreiteter Irrtum, zu glauben, dass durch die Abgabe einer eidesstattlichen Versicherung Forderungen erledigt würden bzw. wären. Mit der Abnahme einer eidesstattlichen Versicherung möchte/soll der Gläubiger erfahren, wo/wie er in das Vermögen oder Einkünfte des Schuldners vollstrecken kann. Oft ergibt sich aber aus dem Protokoll nichts, so dass die Vollstreckung meist vertagt wird. Allerdings gilt hier wie so häufig im Leben: aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Eine titulierte Forderung kann auch nach der xten eidesstattlichen Versicherung weiterhin geltend gemacht werden, lediglich die Zinsen verjähren, falls zwischenzeitlich keine Vollstreckungsmaßnahmen veranlasst wurden.

Hallo

Entschuldige bitte das ich hier bei einen anderen Thema schreibe, aber Ich wollte Dir wegen des Salbei Honig schreiben. Ich wollte eine Freundschaftsanfrage stellen, aber ich bin neu und es geht nicht. Es wäre schön wenn Du mich anfragen würdest. Ich bin " redfox66".

Tschüss bis bald

Hat sich erledigt, wenn k e i n Titel vorliegt!

Was möchtest Du wissen?