Von der Oma geschenktes Gold verkaufen?

7 Antworten

Du kannst das bei einem Juwelier abgeben. Dort wird es geschätzt. Eigentlich bekommst Du das Geld nicht sofort ausgehändigt.

Aber ich bin der Meinung, dass Du das Teil als Erinnerung an Deine Oma behalten solltest.

Naja, ich hab' bereits schon paar Male Goldschmuck verkauft, aber das waren kleine Sachen für 35-70€ und da habe ich das Geld auch sofort bekommen. Der Juwelier brauchte nur mein 'Ja, ich will's verkaufen. Der Preis ist in Ordnung', aber jetzt ist es ja 'ne höhere Summe und wertvollerer Schmuck...

@SoBrainwashed

Meine Frage ist halt, ob das dann so einfach klappen wird - wäre ja super, wenn ich die 900€ einfach so dann in die Hände bekomme :D

@SoBrainwashed

Das kann ich Dir nicht sagen. Aber ich denke nicht, dass Du 900 Euro dafür bekommst - der Juwelier will ja auch einen Gewinn dabei herausschlagen.

Ich würde auch einfach mal zu mehreren Einzelhandel Juwelieren gehen und nachfragen und vergleichen.
Mfg Tyc

du solltest vorher anhand des Gewichts und des aktuellen Goldpreises mal überschlagsmäßig errechnen was du für bekommst. Bei einem Goldankauf bekommst du das Geld sofort.

Es sind nur 900,- EUR! Das ist jetzt nicht so viel. Wenn du willst und der Händler dazu bereit ist, kannst du es dir auch auf dein Konto überweisen lassen.

Es wird nach Gewicht berechnet,

Schau bitte hier :

http://www.scheideanstalt.de/infos-zur-schmuck-wertermittlung/

Der Goldpreis schwankt , momentan fällt er leider 

Ein bekannter Juwelier eines Freundes von mir meinte, es würde sich für ca. 900€ verkaufen. Meine ist jetzt aber - bekomme ich die ganzen 900 in die Hände gedrückt, einfach so?! 

@SoBrainwashed

Das Geld gibt Dir der Juwelier in bar , allerdings wirst Du kaum 900 Euro dafür bekommen, der Juwelier muss es auch wieder verkaufen , so würde er keinen Gewinn erzielen. Die reellsten Preise zahlt die Scheide Anstalt , 

@SoBrainwashed

die 900  bekommst du sicher nicht, der Juwelier will ja auch noch

was verdienen. Er schätzt den Goldpreis u. legt evtl. noch was

drauf, das war`s.( ? 300-400 € ?)

@Reisekoffer3a

Ich würde es , wenn der Schmuckwert bekannt ist , lieber über Ebay verkaufen, da kommt man der Wunschsumme näher 

Was möchtest Du wissen?