Verschmutzung öffentlicher Straßen

5 Antworten

Ich bin selbst landwirtssohn, besitze den T Führerschein und fahre fast täglich Traktor auf öffentlichen Strassen. Die meisten Landwirte die ich kenne achten wirklich genau darauf, dass die Strasse sauber bleibt. Wenn nicht wird gekehrt oder wenigstens mit dem radlader abgekratzt. Bei der Mais ernte werden an unübersichtlichen stellen Warndreieck e aufgestellt und grob verlohrenes häckselgut wird sofort aufgeräumt. Wir Landwirte sind zumindest bei uns in der Region um einiges Pflichtbewusster gegenüber dem Strassenverkehr als früher geworden !

So ist das eben. Niemand kann von einem Landwirt erwarten, dass er jedes Mal sofort die Straße säubert, wenn er noch fünf Mal hin und her fahren muss.

Ich will ja auch schließlich Brot essen. Da muss das wohl in Kauf nehmen.

Wenn Du es zu Anzeige bringst, dann wird sich da schon drum gekümmert. Das ist dasselbe wie die Hundehaufen auf den Gehwegen. Die werden mit einem ordentlichen Bußgeld bestraft, aber niemand verhängt dieses Bußgeld.

Bei uns gibt es dort harte Bandagen. Ruck, zuck haben sie ein Ordnungsgeld ausgesprochen.

Das Problem ist, das dem Verursacher nachzuweisen.

Mangel an Beweisen.

Was möchtest Du wissen?