Urkunden beim Standesamt beantragen,wie formulieren?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du willst vermutlich eine Kopie der Einträge im Personenstandsregister?
Siehe http://www.gutefrage.net/frage/ahnenforschung-

Sehr geehrte Damen und Herren, zum Zwecke privater Ahnenforschung bitte ich um beglaubigte Kopien der Einträge meines Vaters
Horst BELLAX90X, geb. am 30.02.2008 in Wursterheide, geheiratet am 01.04.2011 in Cuxhaven
im Geburtenregister und Eheregister, bitte inklusive evtl. Hinweise und Randvermerke.
Sollte es in Ihrem Register weitere Einträge meiner Vorfahren geben, würde ich mich über die entsprechenden Kopien sehr freuen.
Im Anhang finden Sie eine Kopie meines Personalausweises und meiner Geburtsurkunde sowie eine Einzugsermächtigung zum Begleichen Ihrer Gebühren.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre
Bellax90x

Du wirst wahrscheinlich eine Kopie Deiner eigenen Geburtsurkunde mitschicken müssen um nachzuweisen, dass Du direkter Nachkomme Deines Vaters und somit auskunftberechtigt bist. Für die Kopien der Einträge Deiner Großeltern brauchst Du dann zusätzlich eine Kopie des Geburtseintrages Deines Vaters.

Nein, von Deinen Großeltern stehen wahrscheinlich nur Namen, Alter, Wohnort und Beruf drin. Es sein denn, Dein Vater hätte während des 3. Reiches geheiratet, damals waren die Einträge wegen des Rassenwahns ausführlicher.
Wenn Dein Vater das erste Kind war, hast Du gute Chancen, dass Deine Großeltern in dem Ort geheiratet haben, wo er geboren wurde.

Die zwei Standesämter finde ich sehr verwirrend - haben die beiden getrennt geheiratet bei so einer Art Telekonferenz? Ruf einfach bei einem der beiden Ämter an und frag. Standesbeamte sind meistens sehr nett und kennen sich aus.

Die standesamtlichen Bezeichnungen sind nicht verwirrend! Die Heirat deiner Eltern wurde beim Standesamt Cuxhaven beurkundet und der Vater wurde in Wusterheide geboren. Dieser Ort wurde in der Zwischenzeit aufgelöst und der Gemeinde Nordholz zugeschlagen. Das Standesamt Nordholz war schon zur Zeit der Geburt deines Vaters für die damals noch selbständige Gemeinde Wusterheide zuständig. Die Heirat war also in Cuxhaven und dort ist die Eheurkunde für 12 € anzufordern. Alles klar?

@aetnastuermer

Ah verstanden und die Geburtsurkunde bekomm ich beim Standesamt Nordholz oder?

Liebe Bella,

ich habe das jetzt auch so ähnlich durch gehabt und wollte meine Eheurkunde beantragen. Nur wollte ich, dass es schnell geht, weil ich kaum Zeit habe noch auf einen Termin zu warten.

Hatte dann bei https://www.standesamt24.de alles bestellt und das war so unkompliziert und einfach. Vielleicht kann dir das ja weiterhelfen. Da musst du auch keinen schriftlichen Antrag stellen.

LG

Das muss er aber persönlich machen außer du hast eine Vollmacht über deinen vater?!

Betreff[Daten der Person]

Sehr....,

in vorbezeichneter Angelegenheit bitte ich um Übersendung einer Kopie der Geburtsurkunde/Heiratsurkunde, diese benötige ich zum Zwecke/zur Vorlage der [...]

mfg

Die Heiratsurkunde bekommt man da wo das Pärchen geheiratet hat

Eine Geburtsurkunde bekommst du aber nicht beim Standesamt, da musst du schon das Bürgeramt, Abteilung Urkunden anschreiben, da wo die Person geboren wurde....

Was möchtest Du wissen?