Totalschaden nach Hagelschaden ja oder nein? Schwacke-Liste?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

1.) sieh deinen Versicherungsvertrag durch,, bei vielen hat man eine Werkstattbindung und/oder eine Einschränkung bei der freien Gutachterwahl im Gegenzug zu einem günstigeren Tarif unterschreiben

2.) Bei Elmentarschaden also Hagel und Sturm gibt es oft Sonderregelungen im Kasko Vertrag

3.) Bei Hagelschäden gibt es oft von der Versicherung "Gesponsorte" Beulendoktoren bei dennen repariert werden muss

4.) Ein Hagelschaden wird eigentlich kein Totalschaden da die Autos ja noch funktionieren. Wenn die Reperatur den Neuwagenwert übersteigt wird ein Restwert errechnet und abgezogen. Diese Restwertberechnung läuft über Restwertbörsen und ist intransparent keiner wiess ob die Versicherungen da nicht über Strohfimen mitdrehen.

5.) Schwacke - Silverdat - AutexData ermitteln Reperaturkosten und Gebrauchtwagenpreise auf dennen auch Restwertberechnungen basieren.

Versicherungen wollen immer sparen darüber könnte man Bücher schreiben. Wenns geht such dir eine solide Werkstatt die langfristige Garantien gibt. Eine Beule rausdrücken ist ja nicht das Problem das Problem ist ob sich 3-5 Jahre später nicht Lackschäden an den tieferen Treffern ergeben. Bei einem "Neuwagen" mit weichem Lack ist das aber problemloser als bei einem Gebrauchtwagen.

Bring das Auto in die Werkstatt und frage dort nach, ob du den Gutachter der Versicherung akzeptieren musst oder einen eigenen bestellen darfst. Die DEKRA ist aber eigentlich zuverlässig. Bis jetzt habe ich mit der DEKRA noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Ist dein Auto Vollkaskoversichert? Wenn du keine entsprechende Versicherung hast, wird nicht sehr viel Schaden an dem Auto ersetzbar sein. Aber besprich dich mit der Werkstatt, die haben solche Fälle öfter einmal.

Ein so neues auto mit vergleichsweise so wenigen Dellen wird mit ziemlicher Sicherheit kein Totalschaden sein ! Damit kannst du das fahrzeug auf der Basis des Gutachtens der dekra in der von der Versicherung festgelegten Werkstatt (Achtung: Eine Kaskoversicherung ist ein Vertrag und die Versicherung kann und wird dir die Werkstatt vorgegeben. Im übrigen ist auch die DEKRA verpflichtet die für diese Werkstätten speziell ausgehandelten stundensätze zu verwenden) reparieren lassen und das Thema ist erledigt (wenn du mit viel Glück dieses jahr noch einen Termin bekommst)

Was möchtest Du wissen?