Toilette ständig verstopft?

5 Antworten

Wir haben für unsere Waschmaschine einen extra Wasserzuleitungsschlauch, weil der herkömmliche nicht bis zum Wasserhahn reicht. Also, Kupplung abgeschraubt und Schlauch in's Loch gesteckt. Wasserhahn auf und siehe da, es klappt. Vielleicht noch heißes Wasser im Waschbecken laufen lassen; dann geht es noch schneller. Andreas.

Ich denke, es kann auch am Toilettenpapier liegen. Bitte nehmen Sie nur hauchdünnes. Wir selbst werfen gar kein Toilettenpapier mehr hinein, sondern sammeln in einem Spezialbehälter, um es regelmäßig woanders im Müll zu entsorgen. Versuchen Sie das mal. Essensreste würde ich nur zerkleinert, wenn möglich garnicht hineingeben.

So was macht man in Afrika oder Asien, aber doch nicht in Deutschland.

@JoWaKu

Mach's wie in den moslemischen Ländern: dort putz man sich den Po nur mit der blanken, linken Hand ab. So brauchst Du kein Kloipoapier mehr.

Wir hatten das gleiche Problem bis vor etwa 2 Jahren.Es wurde immer schlimmer.Mein Vermieter (glücklicherweise mein Vater) hat eine Firma kommen lassen die mit einer Minikamera die Rohre abgefahren ist. Und dabei sah man deutlich, dass Baumwurzeln in die Rohre gewachsen waren und das die Rohre im Laufe der Jahre abgesackt waren.(Das Haus ist Bj.1965)Daraufhin wurde der entsprechende Baum gefällt, der ganze Hof aufgerissen um neue Rohre zu verlegen und nun "flutscht" es wieder.:o) Sowas ist zwar teuer, aber dein Vermieter ist verpflichtet alles in Ordnung zu halten.P.S.Evtl. kann auch mit einer Rohrfräse (heißt das so?) das Rohr einmal gereinigt werden.Zwecks Entfernung von Ablagerungen.

wenn der Vermieter schon darauf hinweist, weiß er wohl um das Problem. Das kann sein, dass der Rohrquerschnitt (besonders bei alten Bauten) zu klein ist oder dass es auf sem Weg zur großen Hausabwasserleitung vielleicht zu viele Knicks gibt. Oftmals haben sich solche alten Rohre auch langsam zugesetzt, so dass nur noch mit der "Brechstange" etwas zu ändern ist. Man lönnte zum Beispiel das Rohr durch eine innere Inspektion mit einer Kamera untersuchen oder einen starken Wasser-Hochdruckstrahl durchschicken. Die sinnvollste Sache weiß aber der Klempner/Installateur oder eine Rohrreinigunsfirma. Das müßte aber der Vermieter organisieren (oder ihr zahlt es selbst).

DH!

Ich würde den Vermieter schriftlich auffordern den Mangel an der Toilette bis zum Termin zu beseitigen. Wenn die Toilette bei normaler Benutzung verstopft liegt ein Mangel an der Mietsache vor und ist vom Vermieter zu beseitigen. Ansonsten Rohrreinigung bestellen und die Miete um den Rechnungsbetrag mindern.

Was möchtest Du wissen?