Studium - Ablehnungsbescheid trotz Abi-Schnitt im NC (Bachelor)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den NC des kommenden Wintersemesters kannst du jetzt im Normalfall nicht in Erfahrung bringen. Ich denke, dass du den NC des vergangenen Wintersemesters nachgeschaut hat. Da sich der NC immer verändert, kannst du natürlich abgelehnt werden, wenn du den "alten" NC erreicht hast.

Beispiel (zur Vereinfachung ohne zusätzliche Prüfung, Wartesemester und Nachrückverfahren):

Für 100 Plätze bewerben sich 200 Leute. Ordnet man alle Bewerber nach Schnitt, hat der 100. einen Schnitt von 1,5. Der NC liegt also bei 1,5.

Ein Jahr später: Für 100 Plätze des gleichen Studiengangs bewerben sich 250 Abiturienten. Geordnet hat der 100. einen Schnitt von 1,3. Der neue NC liegt also bei 1,3.

Somit guckt derjenige mit 1,5 oder 1,4 in die Röhre, obwohl er ein Jahr vorher angenommen wäre.

Danke für deine Antwort. Aber ich hab bei den aktuellen NC-Werten nachgeschaut. In der E-Mail war ein entsprechender Link mit den aktuellen Werten.

@TMRaptile

Dann kann ich es nur so erklären, dass du quasi im obigen Beispiel der 101. oder 102. bist, der quasi den gleichen Schnitt wie der 100. hast, aber halt durch exakte Berechnung des Schnitts oder Losverfahren nicht zu den Angenommenen derer mit diesem Schnitt gehörst.

@liftschuerrle

Da hast Du wohl recht. Danke für deine Hilfe :). Dann hoffe ich mal auf das Nachrückverfahren.

Des is ja alles logisch. Wenn der NC bei 2,6 liegt und du genau 2,6 hast kann es sein dass du Pech hast.... Bei mir is es jetzt allerdings so, dass der NC 2,6 ist, ich aber einen Schnitt von 2,5 hab. Was soll die das??? Nachrückverfahren gibt es wahrscheinlich nicht, gabs zumindest letztes Jahr nicht. Ich bitte um schnelle Antwort.

nein, wenn für den Studiengang beispielsweise 100 Leute zugelassen werden können, sich aber 600 beworben haben, dann wurde entweder ausgelost und du hattest einfach Pech oder es wurden die, mit den besten Noten genommen..(also natürlich auch unter dem NC)

Naja, kann sein, dass alle Plätze belegt sind und die, die die Plätze bekommen haben einen besseren Notenschnitt haben als du.

Der angegebene NC bezieht sich ja meistens auf das letzte Wintersemester. Falls dieses Jahr auf dein Fach ein hoher Andrang war (was z.B. durch den Doppeljahrgang den es unter Anderem in NRW gab sein kann) geht der NC nach oben.

Wenn du genau den NC hattest und der dann 0,1 hochgeht bist du im Hauptverfahren nicht zugelassen. Kannst dich aber auf ein Nachrückverfahren bewerben, da nicht 100% der Bewerber auch den Platz annehmen.

Warte ab. Wenn du knapp den NC (von diesem Jahr) verpasst hast, kannst du als NachrückerIn noch gute Chancen haben. Wenn du dich an den Werten vom letzten orientierst, dann kann es sein, dass durch die Doppeljahrgänge der NC diesmal anders ausfällt.

Danke für deine Antwort :). Wegen dem Doppeljahrgang sind die NC-Werte erheblich in die Höhe gegangen :(. Mein Schnitt liegt zurzeit genau auf dem NC-Wert, hoffe dass es mit dem Nachrückverfahren klappt.

Was möchtest Du wissen?