Stromzähler nicht abgelesen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der schlimmste Fall ist, dass Dein Stromverbrauch geschätzt wird. Und eine Schätzung fällt in der Regel zu Deinen Ungunsten aus. Wird dann aber später (zum nächsten Zeitpunkt der Ablesung des Zählers) der richtige Zählerstand notiert, korrigiert sich diese Schätzung dann wieder.

dann wird der verbrauch eben geschätzt und wichtig du hast das recht auf uneingeschränkten zugang zu deinem zähler.ist nicht zulässig das abzusperren

ich gehe davon aus, dass wenn sich die Ablesung nur um ein paar Tage verzögert hat, der Anbieter keinen großen Aufstand machen wird. allerdings kann es sein, dass der Stromanbieter deswegen den Abrechnungszeitraum um diese paar Tage verlängert. d.h. du zahlst ein paar Euros drauf...

lg, Anna

das schlimmste wäre dass Stromanbieter selbst zum Ablesen vorbeikommt und dies berechnet

Selbst wenn dein Anbieter den Verbrauch schätzt, wenn du dort schon länger Kunde bist und gleichbleibenden Verbrauch hast, sind die ziemlich gut.

Trotzdem solltest du zu Kontrollzwecken dir regelmäßig deinen Stand holen (können).

Ich würde den Zählerstand einfach verspätet mitteilen.

Was möchtest Du wissen?