Strafzettel wegen parken im absoluten Halteverbot bekommen aber weiß nicht wieso?

 - (Auto, Auto und Motorrad, Polizei)

5 Antworten

Doch nicht nur dort, wo ein Schild ein Halteverbot ausweist, ist das Halten verboten.

Halten

Eine gewollte Fahrtunterbrechung wird als Halten bezeichnet. Dabei ist zu beachten, dass die Fahrtunterbrechung nicht durch die Verkehrslage oder eine Anordnung veranlasst wurde.

Es muss da kein Schild stehen wo es ersichtlich ist .

An den folgenden Stellen dürfen Autofahrer grundsätzlich nicht halten:

  • an engen und an unübersichtlichen Straßenstellen
  • in scharfen Kurven
  • auf Beschleunigungs- oder Verzögerungsstreifen
  • im Bereich von Fußgängerüberwegen und Bahnübergängen
  • vor und in amtlich gekennzeichneten Feuerwehrzufahrten
  • oder an sonstigen Orte, an denen ein Halteverbot durch ein Verkehrszeichen kenntlich gemacht ist

Diese Frage des Parkens oder Haltens im absoluten Halteverbot ist

eindeutig geregelt und dazu paar Hinweise.

Sie parken im absoluten Halteverbot (Zeichen 283)

§41 Abs.1 i.V,.m Anlage 2,§ 49 STV0,§ 24 STVG und 52 BKat.(Bußgeldkatalog

15 Euro, mit Behinderung 25 Euro und und länger als eine Stunde mit Behinderung

Anderer, 35.-Euro

Es kann sogar eine Geldbusse bei normalen Anhalten(wie z.B. aus und einsteigen,im absoluten Halteverbot (ausser verkehrsbedingten Halten(Stau oder

anderes

mit 10.-Euro geahntet werden.Tatbestandsnummer: 141310 im Bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog vom 01.11.2017

(Strassenverkehrsordnungswidrigkeiten.)

Es gibt keine Punkte

freundlichst

Siegfried Tietz

Schau dir das noch mal genau an, ob da wieder Autos parken wie auf dem Foto, ob die ein Knöllchen haben. Auch steht auf deinem Strafzettel genau der Grund drauf. Und wenn du immer noch meinst das Knöllchen zu Unrecht bekommen zu haben dann ab zum Ordnungsamt und Beschwerde einreichen. Auf dem Foto ist kein Grund für ein Halteverbot zu erkennen.

LG und schöne Weihn8 Opa

Aus dem Bild ist nichts ersichtlich.

Hast du in beide Richtungen (je ca. 100-150m nach hinten und vorne) nach einem Schild gesucht. Es müsste sich auf der linken Fahrbahnseite befinden.

Ansonsten könnte noch ein temporäres Haltverbot in Frage kommen.

Wenn du explizit von "absolutem" Haltverbot schreibst, nehme ich an, dass du bereits eine Verwarnung mit dem konkreten Vorwurf bekommen hast. Welche Tatbestandsnummer (TBNR) ist dort genannt?

Könnte es auch sein, dass es ein temporäres Halteverbot gegeben hat? Ein Luftbild wird dir als Beweis nicht viel bringen.

Was möchtest Du wissen?