Stimmt es, dass man über die deutsche Bahn auch an einen Schrebergarten kommen kann?

7 Antworten

Theoretisch kann das schon sein. Wenn das an die Bahnlinie angrenzende Gelände ebenfalls der Bahn gehört und für Kleingärten geeignet ist, werden sie die auch sicher verpachten. Hier bei uns kann man z.B. auch von den Stadtwerken Gärten pachten, weil denen rund um Strom- oder Gasanlagen Land gehört, das sie nicht selber pflegen wollen oder können. Könnte bei der Bahn ähnlich sein.

gerade fällt mir ein, daß die bahn immer noch diese toiletten hat, die ihren inhalt durch die landschaft streuen: wenn du also einen schrebergarten direkt neben den geleisen angeboten bekommst, brauchst du keinen dünger zu kaufen!

Früher war das häufig so. Meine Oma hatte so einen. Die Bahn hatte da oft Gelände entlang Bahnlinien, wo so kleine Schrebergartenkolonien angelegt wurden. Ob das aber noch so ist, weiß ich nicht! Einfach mal direkt bei der Bahn anfragen!

Die Internet-Adresse ist: http://www.blw-aktuell.de/

Über den Unterpunkt "Bezirke" findest du den für deine Region entsprechenden Ansprechpartner. Einfach auf die Stadt in deiner Nähe klicken.

lg Auskenner

Das stimmt. Meine Tante hatte so einen. Erkundige dich beim Verband der Bahn-Landwirtschaft. Adresse hab ich leider nicht, bekommst du aber garantiert raus.

Was möchtest Du wissen?