Stimmt es, dass man in einem Mehrfamilienhaus, nicht einzeln den Stromanbieter wechseln kann?

5 Antworten

wenn du deinen eigenen Zähler hast kannst du den Anbieter problemlos wechseln. Du brauchst nicht mal den Vermieter fragen. Die Abrechnung geht ja sowieso über dich. Beim Auszug kann ein neuer Mieter ja problemlos zu einem Anbieter seiner Wahl wechseln. Nur für den Allgmeinstrom kannst du nicht wählen. Das bestimmt der Vermieter

Das ist Quatsch. Wenn Du einen eigenen Zähler und einen eigenen Vertrag mit dem Stromlieferanten hast, kannst Du auch eigenständig wechseln. Lediglich auf den Anbieter für den Gemeinschaftsstrom (Treppenlicht, Heizungssteuerung, Keller usw.) hast Du allein keinen Einfluß.

Frag doch einfach den neuen Stromanbieter! Der wird schon alles mögliche machen um einen neuen Kunden zu bekommen!

Ich kenne es nur so, daß jeder in einem Mehrfamilienhaus seinen eigenen Vertrag mit dem Stromanbieter hat. In diesem Fall wäre es wohl kein Problem den Anbieter zu wechseln.

Nein, das stimmt nicht. Wenn ihr einen eigenen Stromzähler habt, könnt ihr auch selbst euren Stromanbieter wählen. Ich würde aber mal mit dem Vermieter darüber sprechen.

Was möchtest Du wissen?