Steueridentifikationsnummer=Lohnsteuerkarte?

4 Antworten

Hey Shelly90,

die Steueridentifikationsnummer(IDNR) findest du auf deinem Einkommensteuerbescheid, dem Mitteilungsschreibendes Bundeszentralamt für Steuern oder der Lohnsteuerbescheinigung deines Arbeitgebers.

Für dich zur Info: Die Steueridentifikationsnummer(IDNR) ist eine elfstellige Nummer, die Nummer auf deiner Lohnsteuerkarte müsste auch elfstellig. Sie bleibt ein Leben lang gültig und ändert sichauch bei Umzug oder Heirat nicht. Von den Finanzbehörden wird bis zu20 Jahre über den Tod hinaus gespeichert. Die IDNR wurde vom Bundeszentralamtfür Steuern (BZSt) im Laufe des Jahres 2008 versendet und soll zu einerVereinfachung des Besteuerungsverfahrens führen. DieSteueridentifikationsnummer wird die Steuernummer bei der Einkommensteuerersetzen.

Ich hoffe die Information hilft Dir weiter.

Viele Grüße, Christina vom Allianz Hilft Team

Das Buergerbuero ist das gleiche wie das Buergeramt. Du kannst dir eine Ersatzlohnstuerkarte ausstellen lassen.bei deiner Stadtverwaltung

Das ist dieselbe ! Früher war es die eTan oder Tan ( Buchstaben und Zahlen ) - jetzt ist es nur noch eine Zahlenfolge . Die steht genau unter der eTan / Tan bei älteren Lohnsteuerbescheiden , bei neueren Bescheiden steht sie nur noch allein .

hey ich weiß nicht genau in welchem jahr das rausgekommen ist aber ich glaube das jeder deutsche staatsbürger diese ab seinem 16 lebensjahr per post zugeschickt bekommt also bei mir war es so wenn nicht müsstest du es aber auf dem rathaus bekommen.

Mir wurde erst mit 19 so etwas geschickt, ich mein das war die Lohnsteuerkarte, sah aber aus wie ein Gutschein oderso :D

Was möchtest Du wissen?